Freie Formatwahl Freie Formatwahl
Kostenfreie Lieferung Kostenfreie Lieferung
Qualität seit 1961 Qualität seit 1961
Über 15000 glückliche Kunden Über 15000 glückliche Kunden
1000 Etiketten ab 49 € - inklusive Versand! jetzt bestellen

Kartons nach Belastbarkeit

Kartons nach Belastbarkeit

 

Sie suchen einen Karton, der genau auf das Gewicht Ihrer Produkte zugeschnitten ist? Versandverpackungen aus Wellpappe mit unterschiedlicher Tragkraft? Entdecken Sie Kartons nach Belastbarkeit von Labelprint24.com!

  • Exakte Tragkraft für hohe Stabilität und effizienten Transport
  • Bedruckt und unbedruckt in verschiedenen Wellenarten
  • Hoher Recyclinganteil für eine nachhaltige Verpackung
 
 

Wählen Sie Ihr Produkt und kalkulieren Sie es direkt online!


  • Produktion
    Ab 5 Tagen
  • Material
    E / B / EB
    Welle
  • Format
    100% Frei
  • Belastbarkeit
    10 / 20 / 30
    kg

Produktart auswählen

Kartons nach Belastbarkeit von Labelprint24

Short descriptive text

Aus welchen Materialien werden besonders belastbare Kartons hergestellt?


Wellpappe wird in verschiedene Kategorien unterteilt und je nach Anwendungszweck genutzt. Hierbei kommen verschiedene Kriterien beziehungsweise Eigenschaften zum Tragen. Die Hauptmerkmale eines Kartons sind die Bedruckbarkeit und ihre Belastbarkeit. Je nach Wunsch bieten sich hier verschiedene Wellpappe-Arten an. Grundlegend werden diese in zwei Klassen unterschieden, in einwellige und zweiwellige Wellpappe.

Einwellige Wellpappe

Hier wird eine Welle zwischen zwei glatte Pappbahnen verklebt. Diese Bahnen dienen als Außen- bzw. Innendecke der Konstruktion und sorgen dafür, dass die Wellenbahn in der Mitte ihre Struktur behält. Dieser Aufbau ist der Hauptgrund dafür, warum Wellpappe über eine so hohe Tragkraft verfügt – bei sehr geringem Eigengewicht.

Die Belastungsgrenze liegt umso höher, je größer die Wellen und je breiter deren Abstände zueinander sind. Man spricht hier von „Wellenhöhe“ und „Wellenteilung“. Dadurch vergrößern sich die Zwischenräume und es entstehen Luftpolster, die zusätzlich als Puffer fungieren und den Inhalt vor Druck, Stößen oder Stürzen schützen. Im Zuge dessen verringert sich jedoch die Ebenheit der Oberflächenstruktur. Das führt dazu, dass sich die Wellpappe umso schwieriger bedrucken lässt, je größer die Wellen und die Abstände sind.

Short descriptive text
Short descriptive text

Zweiwellige Wellpappe

Bei diesem Material werden zwei einwellige Wellpappe-Bahnen mit einer Zwischendecke verklebt. Typischerweise nutzt man als Innenfläche eine Wellpappe mit hoher Tragkraft. Für die Außenseite kommen Wellkartonagen mit ebener Oberfläche zum Einsatz. So erhält man durch Kombination zweier Wellen ein neues Produkt, welches eine sehr hohe Tragkraft und Bedruckbarkeit aufweist.

Warum werden Kartons nach Belastbarkeit unterschieden?


Produkte sind vielfältig und unterscheiden sich nicht nur in ihrer Art, sondern auch in ihrem Gewicht. Um Waren möglichst kosteneffizient, aber sicher zu transportieren und zu lagern, ist es sinnvoll, ihre Kartons nach Belastbarkeit zu unterscheiden. Je widerstandsfähiger und stabiler ein Karton ist, desto teurer ist er in der Regel auch. So macht es genauso wenig Sinn, eine vergleichsweise teure Verpackung mit einer Belastbarkeit bis zu 30 kg für Taschentücher oder einen günstigeren Karton mit einer Belastbarkeit bis zu 10 kg für eine HiFi-Anlage zu nutzen.

Grundvoraussetzung, um die maximale Belastbarkeit nicht zu überschreiten, ist dabei immer die gleichmäßige Gewichtsverteilung der Produkte innerhalb des Kartons. Je schwerer die Waren sind, desto mehr ist die Verwendung von zusätzlichem Füllmaterial empfehlenswert. Die sorgt nicht nur für eine gleichmäßige Belastung, sondern fixiert auch die Erzeugnisse im Inneren des Kartons.

Kartons mit einer Belastbarkeit bis 10 kg

Diese Verpackungen bestehen aus einwelliger Wellpappe des Typs „E-Welle“. Diese Wellenart wird auch „Mikrowelle“ genannt und eignet sich hervorragend als Verpackung für leichte Waren wie zum Beispiel Gebinde aus Kaffee, Tee, sonstigen Lebensmittel oder auch Modellbausätzen oder Kopfhörern. Waren mit einem Gewicht von bis zu 10 kg sind trotz der geringen Belastbarkeit des Kartons hervorragend geschützt und können so sicher und kosteneffizient transportiert und gelagert werden.

Short descriptive text
Short descriptive text

Kartons mit einer Belastbarkeit bis 20 kg

Für mittelschwere Produkte wie Flaschen-Gebinde, Musikequipment, Kochutensilien aus Gusseisen oder kleine Hantel-Sets sind Kartons mit einer Belastbarkeit bis 20 kg die beste Wahl. Diese Varianten fertigen wir bei Labelprint24 aus B-Welle. Diese einwellige Wellpappe-Art wird auch Feinwelle genannt. Die Festigkeit des Materials verhindert, dass Produkte durch den Boden durchrutschen oder die Verpackung verbiegen, so dass sich diese nicht mehr effizient lagern lässt.

Kartons mit einer Belastbarkeit bis 30 kg

Wenn es sich bei Ihren Produkten um Maschinenteile, große Fernseher oder professionelle Lautsprecher handelt, sind unsere Kartons mit einer Belastbarkeit bis zu 30 kg ideal. Hier kommt ausschließlich doppelwellige Wellpappe zum Einsatz. Unsere EB-Welle ist eine Kombination aus E-Welle und B-Welle. Hierbei werden beide Wellpappe-Arten mit einer glatten Zwischenwelle verklebt. Das Ergebnis ist dabei aber nicht nur besonders robust, sondern lässt sich hervorragend bedrucken – denn die feine und somit glattere E-Welle wird hier als Außenwand genutzt, während die stabilere B-Welle die Innenwand der EB-Welle darstellt. So eignen sich auch Kartons mit einer Belastbarkeit bis zu 30 kg perfekt als ansprechende Produktverpackung.

Short descriptive text

Sie möchten mehr über die von uns verwendeten Materialien wissen?


In unserem Blog erfahren Sie alles über Wellpappe – von der Entstehungsgeschichte bis zu ihren verschiedenen Einsatzzwecken. Hier können Sie auch in einer übersichtlichen Tabelle die verschiedenen Wellenarten miteinander vergleichen und interessante Fakten aus der Welt der Verpackungen nachlesen.

Das besondere an Kartons nach Belastbarkeit


Kartons nach ihren Tragkräften zu unterscheiden, bietet mehrere Vorteile:

Short descriptive text
<

Schutzfunktion

Für leichte Güter, die zudem nicht sonderlich zerbrechlich sind, ist einwelliger Karton meist die beste und auch kostengünstigste Wahl. Die sogenannten Feinwellen haben eine Wellenhöhe von 3,0 mm und eine Wellenteilung von 4,8 mm. Die Tragkraft liegt bei der E-Welle bei maximal 10 kg, bei der B-Welle bei maximal 20 kg, wenn das Gewicht gleichmäßig verteilt ist. Das bietet den Waren im Inneren ausreichend Schutz. Aufgrund der kleinen Luftpolster der Mikrowelle und der Feinwelle bietet diese Wellpappe-Art jedoch nicht so viel Schutz vor Druck oder Stürzen wie eine größere Welle. Hier ist die doppelwellige EB-Welle mit einer maximalen Belastbarkeit von bis zu 30 kg ganz klar im Vorteil.

Lagerung

Kartons werden meist gestapelt gelagert. Die Belastbarkeit eines Kartons wirkt sich auch darauf, wie gut sie sich stapeln lassen und wieviel Druck sie aushalten können. Deshalb ist es auch unter logistischen Aspekten wichtig und sinnvoll, Kartons nach Belastbarkeit zu unterscheiden. Wurde für eine Ware ein Karton mit einer zu geringen Belastbarkeit ausgewählt, so kann der Boden beim Anheben durchbrechen. Werden zu viele dieser Kartons übereinandergestapelt, kann es außerdem passieren, dass die unteren Kartons dem Gewicht der oberen nicht standhalten können. Infolgedessen kann das zu Schäden, Verzögerungen und zu unnötigen Zusatzkosten führen.

Short descriptive text
Short descriptive text

Kosten

Kosteneffizienz ist in jedem Unternehme ein zentraler Punkt, der ständig optimiert werden muss. In der Logistik kann beispielsweise überprüft werden, ob die Produkt- oder Versandkartons sinnvoll nach Belastbarkeit ausgewählt wurden oder ob es hier Einsparungspotential gibt. Werden für robuste und leichte Waren Kartons ausgewählt, die in ihrer Belastbarkeit überdimensioniert sind, resultieren aus dieser Entscheidung erhebliche Kosteneinsparpotentiale. Kalkulieren Sie daher immer genau, wie hoch die Belastbarkeit Ihrer Kartons sein muss, um das beste Ergebnis zu erzielen – hinsichtlich Schutz, Lagerung und Kosten.

Was unterscheidet Labelprint24 von anderen Verpackungsherstellern?


Unsere langen Firmengeschichte und dem hochspezialisierten Knowhow unserer Mitarbeiter macht uns zu Verpackungsexperten für alle Branchen. Wir finden für jede noch so große Herausforderung die passende Lösung.

Dank unserer hochmodernen IT lassen sich unsere Prozesse mit jedem externen ERP-System verknüpfen. Dadurch können Bestellungen und Produktionen automatisiert von Ihrem Unternehmen an unsere Produktion weitergeleitet werden. Das macht den Gesamtprozess schlank, übersichtlich und zeit- wie kosteneffizient. Auf diese spezielle IT und unsere langjährige Erfahrung und Spezialkompetenz vertrauen hunderte Topbrands rund um den Globus.

Sie benötigen einen Partner im Bereich Verpackung und Etiketten, der selbst große Stückzahlen zuverlässig und kosteneffizient produziert?

Dann kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

Unsere große Auswahl an Kartons nach Belastbarkeit


Bei Labelprint24 finden Sie eine große Auswahl an Kartons mit verschiedenen Belastbarkeiten, die sich wiederum aus dem jeweils ausgewählten Material ergeben. Bei allen Modellen können Sie zwischen E-, B- und EB-Welle entscheiden.

Die Faltschachtel mit Einstecklasche ist einer der Klassiker im Bereich der Produktverpackungen. Das liegt an ihrem leichten Handling, denn sie lässt sich auch automatisch befüllen und wird beispielsweise für Lebensmittel wie Nudeln oder Cornflakes benutzt. Bei Labelprint24 erhalten sie diese Variante auch mit versetzten Laschen (FEFCO 0211) oder mit gegenüberliegenden Laschen (FEFCO 0211).

Short descriptive text
Short descriptive text

Unsere Klappdeckelschachtel ist dank des aufklappbaren Deckels noch leichter zu öffnen, was sie besonders auf Kundenseite sehr beliebt macht. Das Unboxing-Erlebnis wird so optimal gestützt und kann sogar erweitert werden, indem der Klappdeckel von innen vollflächig bedruckt wird. Sie eignet sich perfekt für hochwertigere Güter wie Kosmetik oder Schmuck.

Aufgrund ihrer Bauform eignet sich die Faltschachtel mit Steckboden des Typs FEFCO 0215 für besonders schwere Güter. Der Boden wird zusammengesteckt und bietet so hervorragende Stabilität. Dieses Modell findet beispielsweise als Produktverpackung für Spirituosen Verwendung.

Short descriptive text
Short descriptive text

Ähnlich verhält es sich mit der Faltschachtel mit Automatikboden des Typs FEFCO 0713. Der Boden ist hier jedoch bereits fest verklebt und richtet sich beim Ausklappen automatisch auf. Dieses Modell bietet so die gleiche Stabilität wie die Faltschachtel mit Steckboden, ist aber noch einfacher im Handling.

Besonders gut für den E-Commerce geeignet ist unser Versandkarton mit Automatikboden und Klebestreifen. Dieser wird vor dem Versand durch das bereits angebrachte Klebemittel verschlossen. Der Kunde muss zum Öffnen lediglich die Verpackung entlang der eingestanzten Linie aufreißen.

Short descriptive text

Unsere Wellpappe-Typen


Für unsere Kartons nutzen wir eine Auswahl an verschiedenen Wellpappe-Arten, die sich nicht nur in ihrer Belastbarkeit, sondern auch ihrer Druckfähigkeit unterscheiden.

  • E-Welle (einwellige Wellpappe)
    Diese Wellpappe-Art zählt zur Klasse der Mikrowellen. Aufgrund der verhältnismäßig geringen Wellenhöhe von 1,5 mm und einer engen Wellenteilung von 3,0 mm kann sie für Waren mit einem Maximalgewicht von bis zu 10 kg verwendet werden. Aus diesen Eigenschaften resultiert aber auch eine sehr ebene Oberfläche. Deswegen lassen sich Kartons aus E-Welle hervorragend bedrucken. Daher ist dieses Material perfekt als Produktverpackung für leichte und unempfindliche Güter geeignet.

  • B-Welle (einwellige Wellpappe)
    Dieses Material zählt zur Klasse der Feinwelle. Die Wellen sind mit einer Höhe von 3.0 mm doppelt so groß wie die der E-Welle. Auch der Abstand zwischen den Wellen ist mit einer Wellenteilung von 4,8 mm deutlich größer. Dadurch entstehen größere Luftpolster, die wiederum zu einer besseren Stabilität sowie einer höheren Belastbarkeit von bis zu 20 kg führen. Auch wenn die Oberfläche aufgrund dieser Eigenschaften etwas unebener ist als die der E-Welle, so lässt sie sich dennoch gut bedrucken.

  • EB-Welle (zweiwellige Wellpappe)

    Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus E- und B-Welle. Beide Wellkartonagen werden mit einer Zwischenschicht verklebt und bilden so eine Einheit. Dabei dient die B-Welle mit ihrer höheren Stabilität und Luftpolstergröße die innere Wand und die E-Welle als perfekt bedruckbare Außenschicht.

    Daraus ergibt sich eine Wellenhöhe von 4,5 mm und eine Wellenteilung von 4,8 mm. So entsteht ein Karton mit einer Tragkraft von bis zu 30 kg bei gleichmäßiger Gewichtsverteilung. Die EB-Welle lässt sich zudem sehr gut bedrucken, weshalb sie sich nicht nur als Versand-, sondern auch als hochwertige Produktverpackung für schwere und empfindliche Waren eignet.

Materialien, aus denen unsere Wellpappe hergestellt wird


Zur Herstellung unserer Wellpappe nutzen wir verschiedene Papierarten, die sich je nach gewünschter Widerstandsfähigkeit, den Kosten oder dem Anwendungszweck unterscheiden lassen.

Short descriptive text

Schrenzpapier

Hierbei handelt es sich um ein leichtes Deckenpapier mit einer Grammatur von bis zu 140 g/m2. Es besteht meist aus Altpapier und wird vor allem als Zwischendecke bei zweiwelliger Wellpappe benutzt.

Testlinerpapier

Ebenfalls meist aus Altpapier, aber auch aus Wellpappe-Abfällen hergestellt. Diese Papierart ist mehrlagig und hat eine Grammatur von bis zu 200 g/m2.

Short descriptive text
Short descriptive text

Kraftlinerpapier

Im Gegensatz zu den zuvor genannten Materialien verfügt Kraftliner meist über einen hohen Frischfaseranteil und ist so besonders stabil. Frischfasern sind im Vergleich zu Fasern aus recyceltem Papier sehr lang und greifen so noch besser und stärker ineinander. Kraftliner hat eine Grammatur von bis zu 400 g/m2 und wird vor allem für Verpackungen für sehr schwere Güter verwendet. Ein weiterer Vorteil: durch den hohen Frischfaseranteil haftet Packband besser. Kraftlinerpapier lässt sich zudem auch etwas besser bedrucken als die beiden anderen Alternative.

Auch Belastbarkeit kann schön sein


Um Ihren Karton noch besser vor Kratzern zu schützen, können Sie ihn mit einem Schutzlack beschichten oder mit einem Laminat überziehen. Das Druckbild ist so bestens geschützt und wird sogar aufgewertet: Farben strahlen lebendig und Details kommen noch besser zur Geltung. So können Sie Ihre Kartons individuell gestalten und auch aus Marketingsicht noch mehr aus Ihren Verpackungen herausholen.

Je edler der optische und haptische Eindruck eines Kartons ist, umso besser und emotionaler ist auch das Unboxing-Erlebnis für den Kunden. Überraschen Sie Ihre Zielgruppe mit edlen Variationen, die Ihre Designs und Ihre CI zum Strahlen bringen.
 

Sie benötigen Kartons mit der richtigen Belastbarkeit?

Unsere geschulten Mitarbeiter beraten Sie gerne!

Häufig gestellte Fragen zu Kartons nach Belastbarkeit

 
  • Wie wähle ich das richtige Material für meine Versand- oder Produktverpackung aus?
    In unserem Konfigurator haben sie bei jedem unserer Kartonprodukte die Möglichkeit, zwischen E-, B- und EB-Welle zu wählen. Die jeweiligen Eigenschaften sowie der Preis Ihrer Bestellung passt der Konfigurator nach der Auswahl selbstständig an.

  • Woher weiß ich, welche Größe meine Verpackung haben muss?
    Wenn Sie bereits wissen, wie groß Ihre Produkte sind und wie viele Sie davon in einem Karton versenden wollen, sie dies einfach berechnen und anhand des Ergebnisses die richtige Verpackung beziehungsweise das geeignete Material auswählen.

  • Woher weiß ich, welche Belastbarkeit mein Karton haben muss?
    Im Idealfall können Sie Ihre Sendung bzw. das Gebinde abwiegen und so herausfinden, welche Belastbarkeit die Berpackung haben soll. Kalkulieren Sie dabei am besten immer etwas großzügiger, um auf der sicheren Seite zu sein. Achten Sie zudem darauf, dass Ihre Produkte gleichmäßig im Karton verteilt sind.

  • Wie verhindere ich, dass sich meine Produkte im Inneren des Kartons während des Transports bewegen?
    Um den Inhalt zu fixieren, können Sie beispielsweise unsere Kartonzuschnitte benutzen. Auch andere Füllmaterialien aus Papier oder Plastik kommen hierfür in Frage.

  • Welche Rolle spielt die Form meines Produkts?
    Die Form sowie die Größe der zu versendenden Waren spielt immer dann eine besondere Rolle, wenn sich die Waren nicht gut stapeln lassen oder sie asymmetrische Ausläufer haben, wie zum Beispiel der Stiel einer Pfanne. In solchen Fällen können Sie mit unseren freien Formaten eine individuelle Verpackung konfigurieren, die genau auf die Form Ihrer Erzeugnisse passt.
4.9/5 Kundenstimmen: 735