Etiketten auf Rolle

Bitte im Folgenden Ihre Etiketten auf Rollen auswählen:

  • Sie werden auf den passenden Online-Preis-Kalkulator mit dem entsprechenden Material weitergeleitet.
     
  • Viele Produkte sind auch in 48h Express-Produktion verfügbar.
     
  • Bei Fragen steht Ihnen unser Support-Team jederzeit zur Verfügung.

Rollenetiketten - Aktionsprodukte

Rollenetiketten - Bedruckt

Rollenetiketten - Bedruckt

  • Alle Materialien
  • Alle Veredelungen
  • Alle Wickelrichtungen

Rollenetiketten - Unbedruckt

Rollenetiketten - Unbedruckt

  • Weiß, Leuchtfarben, Metallic etc.
  • auch Thermo-Materialien und wasserbasierter Inkjet
Rollenetiketten - Aktionsprodukte

Rollenetiketten - Aktionsprodukte

  • PP-Folie glänzend, permanent
  • Papier weiß, matt, permanent

Etiketten mit Rückseitendruck

Etiketten mit Rückseitendruck

  • Material: PP-Folie, glänzend

Wickeletiketten

Wickeletiketten

  • Ideal für runde oder konische Gebinde

Nummerierte Etiketten-Barcode Etiketten

Nummerierte Etiketten-Barcode Etiketten

  • Für Etiketten mit gleichen + fortlaufenden Codes

Mehr Infos
Blickdichte Etiketten

Blickdichte Etiketten

  • 100% lichtundurchlässige Etiketten

Mehr Infos
Transparente Etiketten

Transparente Etiketten

  • Material: PP-Folie, glänzend

Mehr Infos
Metallisierte Etiketten

Metallisierte Etiketten

  • Metalllisiertes Papier - Silber oder Gold glänzend

Mehr Infos
Etiketten für Lebensmittel

Etiketten für Lebensmittel

  • Etiketten für indirekten Lebensmittelkontakt
  • Materialien: Papier + Folie

Mehr Infos
Sicherheitsetiketten mit Hologramm-Folie

Sicherheitsetiketten mit Hologramm-Folie

  • PET-Folienetiketten
  • VOID Schriftzug
  • + Hologramm

Mehr Infos
Sicherheitsetiketten - weiße Folie

Sicherheitsetiketten - weiße Folie

  • PET-Folienetiketten
  • nur VOID Schriftzug

Mehr Infos
Sicherheitsetiketten aus Papier

Sicherheitsetiketten aus Papier

  • Papieretiketten
  • selbstzerstörend
  • opake Rückseite

Mehr Infos
Inhaltsverzeichnis - öffnen


Sie wollen sofort anfangen Ihre Etiketten zu kalkulieren ?




Druckdatenanforderungen für Etiketten auf Rolle








→ Lesen Sie mehr Informationen zu DPI's und wie Blitzer beim Etiketten bedrucken entstehen.


1. Was sind Etiketten auf Rollen?

Etiketten auf Rolle werden oftmals auch als Rollenhaftetiketten, Aufkleber, Haftetiketten, Rollenetiketten, Flaschenetiketten oder Selbstklebeetiketten bezeichnet.
Klebeetiketten werden universal eingesetzt, vor allem auf Flaschen, Dosen, Gläsern, Verpackungen und anderen Behältern. Die Industriezweige können dabei ganz unterschiedlich sein. Die Spanne reicht dabei von der Chemie-, Lebensmittel, Getränke- oder bis hin zur Kosmetikindustrie uvm.
Etiketten auf Rollen müssen je nach Verwendungszweck kurz- oder langlebig, lebensmittelgeeignet, wasser- und kratzfest, uv-beständig sowie chemikalienbeständig sein.

Etiketten auf Rollen passen in manuelle oder automatische Etikettenspender, die über ein sich drehendes Spendesystem verfügen und so eine hohe Aufklebegeschwindigkeit ermöglichen. Die bedruckten Etiketten auf Rollen garantieren die erforderliche Schnelligkeit, eine sichere Haftung und betriebswirtschaftliche Sparsamkeit: Diese drei Faktoren sind für die industrielle Kennzeichnung mit Klebeetiketten und Aufklebern entscheidend. Etiketten auf Rollen werden als Rollenetiketten oder Bogenetiketten in allen industriellen Branchen, bei Behörden, Hochschulen, im Office oder zu Hause verwendet.
Etiketten auf Rolle finden Sie bei Labelprint24 in allen gängigen Formaten und Materialien. Von Papier- bis Folienetiketten, als auch dauerhaft klebende und wieder ablösbare.
 


Wickelung auf Rollenkern

Wie es der Name schon sagt, werden bedruckte Etiketten, die als Rollenetiketten gefertigt sind, nach dem Druck auf eine Rolle aufgewickelt. Dafür wird ein Rollenkern aus dicker Pappe benötigt, der im Durchmesser auf den beim Kunden vorhandenen Etikettenspender abgestimmt ist. Theoretisch ist jeder beliebige Rollenkern-Durchmesser möglich, aber in der Praxis haben sich die Standard-Durchmesser 26, 40, 50 und 76 mm durchgesetzt. Beim Umwickeln auf den entsprechenden Rollenkern muss unbedingt die Wickelrichtung beachtet werden, damit die Etiketten beim Kunden korrekt auf das zu kennzeichnende Produkt gespendet werden. Grundsätzlich werden die bedruckten Etiketten auf Rolle so gewickelt, dass sie sich entweder im Inneren oder außen auf der Etikettenrolle befinden.

Trägermaterial

Das Trägermaterial, auf welchem das Etikett bis zum Ablösen und Verkleben nach dem Druck verbleibt, besteht aus dünnem Pergamin- bzw. Kraftpapier oder aus einem speziellen Folienmaterial für Hochleistungsetikettiermaschinen. Da das Trägermaterial an der Kleberseite des Rollenetiketts oft mit einer Trennschicht aus Silikon versehen ist, lässt sich das bedruckte Etikett bei Bedarf einfach vom Trägermaterial lösen. Das Trägermaterialband wird nach dem Aufkleben nicht mehr benötigt und anschließend entsorgt und recycelt.
 

2. Anwendung von Etiketten

So vielfältig wie die Arten der Etiketten sind, sind auch ihre Einsatzgebiete. Die Etiketten reichen vom Inventaretikett im Büro bis hin zum Bedienungsetikett an Maschinen und Anlagen. Je nach Einsatzgebiet, sind die Anforderungen an das Etikett vielfältig. Dabei handelt es sich um Kriterien wie Nässe, Temperatur, Chemikalien, unebene oder ölige Untergründe, Sonneneinstrahlung und um hohen Abrieb.

Etiketten finden ihren Einsatz dort, wo es um

  • Arbeitssicherheit geht,
  • Gefahrstoffkennzeichnung,
  • Informations-Management,
  • Manipulationsschutz,
  • Sicherheitskennzeichnung,
  • Warenkennzeichnung oder
  • im Büro und Verwaltung.

Typische Anwendungsfelder für bedruckte Etiketten auf der Rolle
 
  • Kennzeichnung von Lebensmitteln mit Lebensmitteletiketten 
  • Nummerierte Barcode-Etiketten in der Transport- und Logistikindustrie 
  • Transportaufkleber zur Kennzeichnung von Containern mit Chemikalien
  • Witterungsbeständige Folienetiketten für Chemie- und Automobilindustrie
  • Beschilderung von technischen Bauteilen 
  • Hochglanz-Etiketten und transparente Aufkleber für Kosmetika. 
 
Diese Aufzählung der Anwendungsfelder von bedruckten Etiketten ließe sich noch endlos fortsetzen. Interessant daran ist, dass fast jede Branche ganz individuelle Anforderungen an die Rollenetiketten stellt, die beim Etiketten drucken berücksichtigt werden müssen. 

Beispiele für branchenspezifische Etikettenanforderungen 
 
  • Das Etikettieren mit Lebensmitteletiketten findet zumeist unter schwierigsten Bedingungen statt, etwa in nasser oder fettiger Umgebung oder bei Tiefkühltemperaturen. In der sensiblen Lebensmittelbranche sind viele rechtliche Anforderungen wie Stichwort REACH-Konformität, Lebensmittelkennzeichnung oder LMIV-Gesetz, zu berücksichtigen. Außerdem muss sichergestellt werden, dass nur eine minimale oder überhaupt keine Migration von mikroskopisch kleinen Haftkleber- und Etikettenmaterial-Bestandteilen der Lebensmitteletiketten in das Nahrungsmittel erfolgen darf. 
 
  • Für die meisten in der chemischen Industrie eingesetzten Produkte ist eine Zulassung nach „British Standard 5609 Section 2” obligatorisch. Das bedeutet, dass die bedruckten Etiketten drei Monate in salzigem Seewasser gelagert werden können, ohne sich während der Seereise vom etikettierten Behälter auf dem Containerschiff abzulösen. 
 
Es sind also unterschiedliche branchenspezifische Faktoren zu beachten, die sich meist maßgeblich auf die zu bedruckenden Etiketten-Materialien auswirken. Zusätzlich beeinflussen Auftragsvolumen und Einsatzzweck, sowie Anforderungen an die Weiterverarbeitung die Wahl des Etikettendruck-Produktionsverfahrens.

→ Lesen Sie mehr Informationen zu Industrieetiketten und Spezialetiketten.


3. Materialien für Etiketten auf Rolle

Grundsätzlich bestehen bedruckte Selbstklebeetiketten, egal ob es sich dabei um Rollen- oder Bogenetiketten handelt, aus einem Trägermaterial, Haftklebstoff, einem Obermaterial und Druckfarbe. Der Druckfachmann bezeichnet diesen Etiketten-Aufbau als Haftverbund. Optional kann noch ein transparenter Lack und/oder eine Metallic-Folie dazukommen. Rollen-Etiketten werden nach dem Druck in der vom Kunden gewünschten Anzahl auf einen Rollenkern aus Pappe aufgerollt. Das Obermaterial der Etiketten trägt das Druckbild und kann aus Etikettenpapier oder Etikettenfolie bestehen.

 

3.1 Etikettenpapier

Bedruckte Etiketten aus Etikettenpapier sind in der Anschaffung am günstigsten. Sie eignen sich aber nur für kurze Einsätze im Außenbereich, für den Innenbereich oder an Stellen, wo sie vor Nässe, Wind und Wetter ausreichend geschützt sind. Es gibt sehr viele Arten von Etikettenpapieren mit verschiedenen Grammaturen, Oberflächen und Strukturen. Ein optionaler blauer Rückseitenstrich verleiht dem Etikettenpapier eine erhöhte Opazität. Ein spezielles Etikettenpapier für den Pharmabereich besitzt eine geringe Papierdicke und dafür eine bessere Geschmeidigkeit. Es passt sich ideal an stark gewölbte Oberflächen, wie bei Ampullen, an.


Unsere Materialeigenschaften der Papieretiketten im Überblick:

  • Papier matt, Kleber permanent haftend
  • Papier matt, Kleber wiederablösbar
  • Papier matt, Kleber permanent haftend, tiefkühlgeeignet
  • Papier matt, Kleber permanent haftend, opak für blickdichte Etiketten
  • Papier glänzend, Kleber permanent haftend

Jetzt als Etiketten auf Rolle für Ihren Anwendungszweck kalkulieren:




3.2 Metallisierte Papieretiketten

Bedruckte Etiketten aus metallisiertem Papier besitzen eine Schicht aus feiner, kaschierter Aluminiumfolie, die bei der Papierherstellung auf die Papieroberfläche aufgebracht wird. Bedruckte Etiketten mit diesem Metall-Papierverbund glänzen je nach Wunsch metallisch wie Silber oder Gold. Dieses Papier ist ideal geeignet, wenn die Etiketten einen hochwertigen, metallähnlichen Effekt wie bei Kosmetiketiketten üblich aufweisen sollen.


Unsere Materialeigenschaften der metallisierten Papieretiketten im Überblick:

  • Metallisiertes Papier, SILBER glänzend, Kleber permanent haftend
  • Metallisiertes Papier, GOLD glänzend, Kleber permanent haftend

Jetzt als Etiketten auf Rolle für Ihren Anwendungszweck kalkulieren:




3.3 Fluoreszierende Papieretiketten

Bedruckte Etiketten aus fluoreszierendem Papier, auch Neon- oder Tagesleuchtfarben-Papier genannt, besitzen eine hohe Signalwirkung und werden meist als Preisetiketten verwendet. Die typische gelbe, rote, orange oder grüne Farbe entsteht durch Farbpigmente, die bei der Papierherstellung auf das Basis-Etikettenpapier aufgestrichen werden.


Unsere Materialeigenschaften der Fluoreszierenden Papiere im Überblick:

  • Fluoreszierendes Papier, GRÜN, Kleber permanent haftend
  • Fluoreszierendes Papier, ROT, Kleber permanent haftend
  • Fluoreszierendes Papier, ORRANGE, Kleber permanent haftend
  • Fluoreszierendes Papier, GELB, Kleber permanent haftend

Jetzt als Etiketten auf Rolle für Ihren Anwendungszweck kalkulieren:




3.4 Bedruckte Etiketten aus Thermopapier

Die bekannteste Anwendung von bedruckten Etiketten aus Thermopapier sind Rollenetiketten für den direkten Druck im SB-Bereich von Supermärkten. Die dort vorhandenen Waagen mit integriertem Etiketten-Drucker drucken ein Etikett als Bon mit einem EAN- bzw. Barcode, Gewicht und Preis aus, also mit Daten die erst kurz vor dem Druck individuell zusammengestellt werden. Ermöglicht wird die typische Schwarzfärbung des Druckbildes der Thermopapier-Etiketten durch eine spezielle Reaktionsfarbe, dem Thermostrich, der vom Papierhersteller auf das Basis-Etikettenpapier aufgebracht wird. Wichtig bei der Produktion von Rollenetiketten aus Thermopapier für den direkten Druck ist eine auf der Oberfläche vorhandene Schutzschicht, damit die Reaktionsfarbe nicht schon beim Bedrucken in der Etikettendruckerei aktiviert wird.


Unsere Materialeigenschaften der bedruckten Thermopapieretiketten im Überblick:

  • Thermo Eco Papier weiß, matt, Kleber permanent haftend - für Standardanwendungen
  • Thermo Top Papier weiß, matt, Kleber permanent haftend, mit Schutzbeschichtung für langfristige Anwendung
  • Thermo Top Papier weiß, matt, Kleber permanent haftend, mit Schutzbeschichtung für langfristige Anwendung, tiefkühlgeeignet

Jetzt als Etiketten auf Rolle für Ihren Anwendungszweck kalkulieren:




3.5 Bedruckte Etiketten aus Etikettenfolie

Bedruckte Etiketten werden zunehmend aus Etikettenfolien gefertigt. Etikettenfolien wie PE, PP oder PVC besitzen gegenüber Papieretiketten einige Vorteile. Sie sind ohne Probleme auch im Außenbereich einsetzbar. Bedruckte Etiketten aus Folien sind äußerst robust und besitzen eine hervorragende Resistenz gegenüber Umwelteinflüssen, wie Nässe, Säuren, Chemikalien, UV-Strahlung oder schmierigen Stoffen. Mit Folien-Etiketten aus Kunststoff ist es möglich, transparente Etiketten zu produzieren. Transparente Aufkleber werden unter anderem für die Kennzeichnung von Kosmetik und Drogerieprodukten verwendet. Die Beschriftung wirkt bei transparenten Etiketten wie direkt auf das Produkt aufgedruckt. Das „unsichtbare“ bedruckte Etikett erreicht durch den Transparenz-Effekt eine sehr hochwertige Anmutung.

Unsere Materialeigenschaften der bedruckten Etikettenfolien im Überblick:

  • PE-Folie weiß, glänzend, Kleber permanent haftend
  • PE-Folie weiß, glänzend, Kleber extra-permanent haftend
  • PE-Folie weiß, matt, Kleber permanent haftend

  • PP-Folie weiß, glänzend, Kleber permanent haftend
  • PP-Folie weiß, glänzend, Kleber wiederablösbar
  • PP-Folie weiß, glänzend, Kleber permanent haftend, tiefkühlgeeignet
  • PP-Folie weiß, matt, Kleber permanent haftend
  • PP-Folie weiß, matt, Kleber wiederablösbar

  • PVC-Folie weiß, glänzend, Kleber permanent haftend

Jetzt als Etiketten auf Rolle für Ihren Anwendungszweck kalkulieren:




3.6 Sicherheitsetiketten

Sicherheitsetiketten bestehen aus Papier, Folie, Farbe und permanent haftendem Kleber. Mit einem Haftschmelzklebstoff halten die Siegeletiketten auf kritischen Untergründen wie Stahl, Glas, feuchtem Kunststoff oder Baustoffen. Sicherheitsetiketten werden eingesetzt, um Manipulationsversuche an Produkten zu erkennen, hochwertige Produkte zu versiegeln und um Eigentum zu markieren. Sicherheitsaufkleber sind ein preiswerter, effizienter und unverzichtbarer Bestandteil der Warensicherung.

  • VOID PET Folie, weiß, transparent
  • VOID PET Folie, mit Hologramm
  • Sicherheitsetikett aus Papier, opak, abziehsicher und selbstzerstörend

Jetzt als Etiketten auf Rolle für Ihren Anwendungszweck kalkulieren:




→ Lesen Sie mehr Informationen zum Etikettendruck auf Folie und Papier.

3. Druckverfahren für Etiketten auf Rolle

Bedruckte Etiketten auf Rollen druckt man entweder auf digitalen Drucksystemen oder im konventionellen Flexodruck-Verfahren. Die Druckqualität ist bei beiden Verfahren hervorragend. In unserem Online-Kalkulator bieten wir beide Technologien alternativ an. 

Welche Faktoren bestimmen das optimale Druckverfahren für Etiketten?
 
  • Etiketten-Auftragsvolumen
  • Etiketten-Material
  • Zusätzliche Funktionen der Etiketten
  • Anforderungen an Personalisierung

Mit unseren digitalen Drucksystemen sind wir in der Lage, Rollenetiketten mit individuellen Daten zu personalisieren. Diese Daten können z.B. fortlaufende Nummern, Codierungen oder wechselnde Druckmotive sein. Bei kleinen und mittleren Auflagen lassen sich bedruckte Etiketten günstiger digital produzieren. Bei großen Auflagen ist der Flexodruck kostengünstiger. Auch die verfügbaren Materialien sind beim Flexo- und Offset-Druck etwas größer.

Rollenhaftetiketten


Bereits in der Kalkulation können Sie auswählen, welche Materialien, Kleber, Farben und Veredelungen für Sie in Frage kommen. Im Bereich hochwertiger Rollenhaftetiketten mit mittlerer und großer Auflage gilt der Flexodruck als das beste Druckverfahren. Hier spielt er seine Vorteile voll aus:

  • Enorme Brillanz und Echtheit der Farben!
  • Bei hohen Auflagen besonders günstige Preise!

Wir drucken konventionelle Haftetiketten auf Rolle in allen Formaten, rechteckig, rund, oval, groß und klein. Ihre bedruckten Rollenetiketten fertigen wir selbstklebend, wiederablösbar oder mit geeignetem Tiefkühlkleber an. Natürlich veredeln wir Ihre Rollenetiketten nach Wunsch auch mit Heiß- oder Kaltfolie. Die Rollenhaftetiketten im konventionellen Druck von Labelprint24 können, je nach Konfiguration, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden. Unser UV-Lack sorgt für eine perfekte Witterungs- und UV-Beständigkeit. Wir liefern ihre individuell bedruckten Rollenetiketten in der gewünschten Menge fertig gewickelt auf Rollenkernen aus stabiler Pappe in den gebräuchlichen Kerndurchmessern von 26 bis 76 mm.

Rollenhaftetiketten im Flexodruck


Der Flexodruck ist ein sogenanntes Hochdruckverfahren, bei dem die Farbe durch eine erhabene, flexible Druckform (Klischee) auf den Bedruckstoff, der zwischen Druckform und Gegendruckzylinder läuft, übertragen wird. Der Flexodruck hat gegenüber anderen Druckverfahren den unschätzbaren Vorteil, dass unterschiedlichste Materialien, von einfachen Papieren bis zu Laminaten, von Kunststofffolien bis zum Karton, bedruckt werden können. Kein anderes industrielles Druckverfahren hat eine ähnlich große Bandbreite. Darüber hinaus setzt er hinsichtlich der Umweltfreundlichkeit Maßstäbe.
Besonders bekannt ist der Flexodruck von Rollenetiketten für die Brillanz und Vielfalt der mit diesem Verfahren erzeugten Farben. Dabei sind mit den Grundfarben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz (CMYK) unbegrenzt viele Farbmischungen und Rasterflächen möglich.

Etiketten Flexodruck vs Digitaldruck


Wir bedrucken Ihre Rollenetiketten im konventionellen Druck auch in allen Sonderfarben der sogenannten HKS, Metallicfarben oder Pantone-Palette. Diese Sonderfarben sind bereits fertig gemischt und von einer leuchtenden, intensiven Qualität mit satten Volltonflächen. Herstellung von Rollenetiketten - Große Auswahl und Flexibilität Beim konventionellen Druck von Rollenetiketten gibt es fast keine Einschränkungen bezüglich der Auswahl der zu bedruckenden Materialien. Jedes Papiergewicht, die sogenannte Grammatur, jede Oberfläche, jede Qualität, auch PP, PE und PVC-Folie können effektiv bedruckt werden. Durch die große Auswahl an Materialvarianten und Papierstärken ist der Flexodruck von Rollenetiketten hier variabler als der Digitaldruck.

Anders als beim Flexodruck wird beim Digitaldruck keine elastische Druckform benötigt, so dass jedes Rollenetikett anders bedruckt (personalisiert) werden kann.

Grundsätzlich gilt: je kleiner die Auflage, desto ökonomischer ist der Digitaldruck eines Rollenhaftetiketts gegenüber dem konventionellen Druck. Ab Auflagen von 50.000 - 100.000 Stück ist der Flexodruck normalerweise kostengünstiger. Durch den Einsatz innovativer Technik und modernster digitaler Drucksysteme, wie die bei Labelprint24 installierten UV-Inkjet-Maschinen, können Sie bei uns schon mittelgroße Auflagen von Rollenetiketten ebenso günstig und in einer super Qualität produzieren lassen.

Die Auswahl des Druckverfahrens (digitaler- oder konventioneller Druck) zur Herstellung Ihres insividuellen Rollenhaftetiketts ist stets eine Frage der Auflage, der Qualität, des geplanten Produktionstermins und nicht zuletzt des Preises. Bei der Entscheidung für Haftetiketten auf Rollen im Flexodruck oder Digitaldruck sind wir Ihnen gerne behilflich. Kalkulieren Sie Ihre Rollenhaftetiketten nach Wunsch einfach sofort online.

Thermodirektdruck & Thermotransferdruck im Vergleich


Bei thermischen, also temperaturabhängigen Druckverfahren ist immer ein heißer Druckkopf (der Thermokamm mit den Dots [spezielle Halbleiterwiderstände] und ein speziell beschichtetes, temperaturempfindliches Material notwendig. Dabei gibt es im Wesentlichen zwei weit verbreitete Druckverfahren für Thermodrucker.

Beim Thermodirektdruck erhitzt der Druckkopf ein thermosensitives Material. An den erwärmten Stellen ändert sich die Farbe des Thermopapiers, und es werden schwarze Zahlen, Buchstaben und/oder Raster sichtbar, wobei die Druckqualität nicht so sehr im Vordergrund steht. Diese einfache Technologie ist kostengünstig, aber die gedruckten Informationen verblassen durch Licht- und Wärmeeinstrahlung mit der Zeit. Der Thermodirektdruck hat den Vorteil, dass er ohne weitere Verbrauchsmaterialien, wie z. B. Farbbänder, auskommt.

Der Thermotransferdruck ist etwas aufwendiger und erzeugt ein besseres, farbiges Druckbild. Bei dieser Technologie wird ein Farbband benötigt. Durch die Hitze überträgt der Druckkopf die Farbe vom Thermotransferband auf das zu bedruckende Material. Jedes normale Etikettenmaterial kann mit einem Thermotransferdrucker bedruckt werden. Die Druckqualität und die Auflösung sind bedeutend besser und die verwendeten Materialien haltbarer. Als Etikettenspezialisten wissen wir, was unseren Kunden die Arbeit leichter macht und bieten ein perfekt darauf abgestimmtes Etikettenzubehör. Dabei dürfen Handetikettenspender und Tischetikettenspender in verschiedenen Ausfertigungen nicht fehlen. Auf unsere Etikettenabroller aller Art räumen wir Ihnen innerhalb unserer Staffelpreise auch gerne Mengenrabatte ein.


4. Produkte und Weiterverarbeitung


Für Etiketten, die selbst bedruckt werden sollen eignen sich beschreibbare Etiketten, sogenannte Blanko-Etiketten. Solche Blanko-Etiketten werden bspw. in Apotheken verwendet, um Waren mit Inhaltsangaben oder mit Verfallsdatum zu beschriften oder für Lebensmittel wie Marmeladen. Hierfür sind geeignete Thermobänder- und drucker notwendig. Falls Sie Etiketten drucken lassen wollen, können Sie dies mit Hilfe unseres Kalkulators tun.



Thermobänder

ThermotransferbandOb Desktop oder Industriedrucker: Unsere Auswahl an Thermotransferbändern liefert für jedes gängige Druckermodell und so gut wie jedes Substrat die passende Qualität. Thermotransferbänder von labelprint24 eignen sich für raues und glattes Papier sowie verschiedene Kunststoffoberflächen, schonen den Druckkopf und bieten durch die große Farbauswahl viele gestalterische Möglichkeiten.

Thermotransferbänder sind Verbrauchsmaterialien für Thermotransferdrucker. Deren spezielle Druckwerke nutzen eine thermische Übertragung der auf dem Thermotransferband transportierten Farbstoffe auf Papier, Folie oder andere Substrate. Durch Erhitzen des Trägermaterials wird die dann flüssige Farbe mit Hilfe einer Walze auf das Substrat aufgebracht.

Für Thermotransferbänder und Thermodrucker gibt es eine Vielzahl der verschiedensten Anwendungsbereiche: Egal ob im Einzelhandel, bei Behörden oder im Gesundheitswesen. Fahrkarten, Parkscheine oder Textiletiketten werden oft im Thermotransferdruck produziert. Wachs-Thermotransferband wird häufig für die Bedruckung von Logistik-Etiketten (z.B. Versandaufkleber, Palettenaufkleber) eingesetzt.

Thermotransferbänder bestehen aus einer 3,5 bis 6 µ (tausendstel Millimeter) starken Polyesterfolie, die einseitig mit einer 2 bis 4 µ starken Farbschicht versehen ist. Unterschiedliche Anteile von Wachsen und Kunstharzen sowie Farbpigmenten, in der Regel handelt es sich um Kohlepartikelchen (Ruß), verleihen dem Thermotranferband seine Farbe.




Thermodrucker

Office DruckerIndustriedrucker

Überall dort, wo schnell variable Daten on-demand auf ein Etikett gedruckt werden müssen, findet sich das ideale Anwendungsgebiet für einen Thermodrucker. Die völlig unkomplizierten Druckmöglichkeiten, die simple Bedienung und eine relativ einfache Technik machen die Thermotransferdrucker von labelprint24 im Lager-, Verkaufs- und Logistikbereich zu einem unverzichtbaren Hilfsmittel.

Unser Sortiment reicht vom kompakten Desktopdrucker für das Büro über Barcodedrucker bis hin zum leistungsfähigen Industriedrucker zur industriellen Kennzeichnung.


  • Alle Produkte nach ISO 9001 zertifiziert
  • Hohe Auflösung, robuster und sicherer Betrieb





Etikettenabroller von Labelprint24: kostengünstig und bequem

Etikettenabroller

Unsere stabilen Tischetikettenspender aus Metall oder Karton und Handetikettierer für Rollenetiketten in verschiedenen Größen erleichtern Ihnen nicht nur das tägliche Etikettieren, sondern schützen Ihre wertvollen Etikettenrollen und sorgen für Ordnung am Arbeitsplatz. So schützen Sie Ihre Etiketten perfekt vor Schmutz und Feuchtigkeit. Etiketten einzeln auf eine Oberfläche, Verpackung oder ein Produkt aufzubringen, ist ohne manuelle Spender auf sehr zeitaufwendig und unpraktisch.



Die Vorteile unserer manuellen Etikettenspender auf einen Blick:

  • Geringer Platzbedarf und müheloser Transport
  • Bis zu 5 verschiedene Etikettenrollen gleichzeitig in einem Gerät
  • Einfaches Handling
  • Flexibel durch schnellen Rollenwechsel
  • Schnelles Ablösen des Etiketts vom Trägerband
  • Robuste Verarbeitung und Langlebigkeit


Durch manuelles Vorziehen des Trägerbandes wird bei unseren praktischen Tisch-Etikettenspendern das Etikett abgelöst und zur Abnahme bereitgestellt. Ob am Produktions- oder Heimarbeitsplatz, auf der Ladentheke oder dem Verkaufsstand, die manuellen Etikettenspender kleben Ihre Etiketten fest und sicher, wo immer Sie es wollen. Bei labelprint24 sind Etikettenspender in verschiedenen Breiten und Ausführungen erhältlich und überzeugen durch einen absolut günstigen Preis bei erstklassiger Verarbeitung und hoher Langlebigkeit.


  • Handspender für bedruckte Etiketten auf Rollen
In Tischetikettenspendern werden die einzelnen Etikettenrollen nur eingelegt und Rollenetikett für Rollenetikett von Hand abgezogen. Die Tischetikettenspender passen auf jeden Schreib- und Arbeitstisch und sind im Office-Bereich zu Hause. Die Spendegeschwindigkeit spielt hier keine Rolle, es geht eher um Ordnung und eine saubere Aufbewahrung der Etiketten.

Beim Handetikettierer erfolgt der Vorschub der bedruckten Rollenetiketten durch einen Hebeldruck am Griffstück. Über eine Gummiwalze wird das einzelne Etikett transportiert und auf das zu beklebende Objekt aufgebracht. Dieses Verfahren funktioniert schon recht schnell ist aber für große Etikettenmengen immer noch viel zu ungenau und zu langsam.
 
  • Spenderanlagen für bedruckte Etiketten auf Rollen
Beim industriellen Spenden von bedruckten Etiketten auf große Mengen von Produkten werden automatische Etikettiermaschinen mit verschiedensten Geschwindigkeitsklassen benutzt, die zumeist in die Verpackungsstraßen der Hersteller integriert sind. Ein Transportband führt die Produkte an der Etikettiermaschine vorbei, und Lichtschranken erkennen die optimale Etikettierposition. Die bedruckten Etiketten werden von einem Mikroprozessor gesteuert und punktgenau auf, unter oder an den Seiten der Produktverpackung befestigt. Es gibt High-Speed-Etikettierer, die bis zu 5.000 Etiketten in der Minute aufspenden können.
 


4.8/5 Kundenstimmen: 332

Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Cookie Informationen