Blog - Gern gelesen
Mehr infos

Wenn ich mal groß bin, werde ich…

…vielleicht Drucker in einer der modernsten Druckereien in Oberschwaben? Insgesamt 19 Kinder der Elefanten-Gruppe des Baindter Kindergarten „Sonne, Mond und Sterne“ besuchten kürzlich das Stammhaus der Druckerei Harder in Weingarten.

Aus der Idee, im Rahmen des Projektes „Berufe entdecken“ eine Safari in die Welt exotischer Papiere und leuchtenden Farben zu unternehmen, wurde für die fünf- und sechsjährigen Forscher ein spannendes Abenteuer.

Junge Elefanten gelten als besonders neugierig und so hatte Franz Harder, der das Unternehmen 1961 gründete, alle Hände voll zu tun, um die Fragen der Kinder zu beantworten.

Bild1: Kinder besuchen LP24

Wer Lust hatte, konnte seine Fingerfertigkeit beim Malbogen-Falzen oder Bleisatz-Buchstaben-Spiel beweisen. Danach ging das große Staunen erst richtig los. Denn die großen Heidelberger Offsetdruckmaschinen vom Typ „Speedmaster“ und die überall benötigten Computer regten die Phantasie der Kinder besonders an. Fast alle hatten ja auch zu Hause schon Kontakt mit einem PC oder Laptop.

Bild2: Herr Harder mit besuchenden Kindern

Am Ende stand für die meisten Kid`s fest: „Wenn ich mal groß bin, werde ich Drucker oder Computer(Medien)-Gestalter!“ Aber da gibt es ja auch noch den Ausflug zur Feuerwehr, in den Bauhof oder zur Polizei…

Die Kindergarten-Kinder sollen im Projekt „Berufe entdecken“ ja auch noch keine Berufswahl treffen. Den Kindergarten-Pädagoginnen geht es darum, dass viele Knirpse in diesem Alter erstmals prägende Erfahrungen in Bereichen außerhalb des
Elternhauses und der Kindereinrichtung sammeln können.

Bild3: Kinder bei LP24

Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Cookie Informationen