1000 Etiketten ab 49 € - inklusive Versand! jetzt bestellen

Booklet Etiketten

Ein Booklet-Etikett übermittelt viele zusätzliche Informationen über das Produkt, die korrekte Anwendung oder gesetzlich vorgeschriebene Pflichtinformationen, die bei einem Standardetikett (einlagig gedruckte Etiketten) kaum transportiert werden können.
 
 
  • Booklet-Etiketten vereinen bis zu 20 Seiten auf einem Etikett.
 

Übrigens: Bei unseren Sandwichetiketten finden Sie auch 2- und 3-seitig bedruckte Etiketten sowie Promotion- und Wickeletiketten.


  • große Auswahl an Materialien
  • 100% freie Formate für alle Produkte
  • Veredelungen: Heißfolie, Laminat, Warndreiecke

Produktart auswählen

Verlinktes Inhaltsverzeichnis - öffnen

1. Anwendung von Booklet-Etiketten
 

  • Booklet-Etiketten bieten von allen Etiketten den meisten Platz. Als moderne Informationsträger sind sie Etikett und Packungsbeilage in einem.
     
  • Booklet-Etiketten ersparen den Produktherstellern und den Verbrauchern zusätzliche Produktbroschüren oder Umverpackungen. 
     
  • Booklet-Etiketten sind ideale Instrumente für Promotion und Gewinnspiele.
     
  • Booklet-Etiketten sind für alle Arten von Verpackungen geeignet, werten diese auf und passen sich durch Material und Produktionsart flexibel an. 
     
  • Durch Formstanzungen nach Kundenwunsch eignen sich diese Etiketten für jedes Gebinde, auch bei schwierigen Formen und bei wenig Platz.
     
  • Booklet-Etiketten lassen sich mit digitalen Drucktechnologien immer günstiger produzieren und individualisieren; ihre Herstellung rechnet sich daher auch für kleinere Auflagen. 
     

1.1. B2B Industrieprodukte

Booklet-Etiketten sind die Gewinner auf dem Etikettenmarkt. Neben dem digitalen Wandel in der Etikettenproduktion gehört die vermehrte Nachfrage nach  Mehrlagenetiketten, wie Booklet-Etiketten (bis 24 bedruckte Seiten) und Sandwich- und Promotionetiketten (bis 3 bedruckte Seiten), zu den TOP-Trends der internationalen Verpackungsindustrie. Bei vielen Produkten spielen die Sicherheit der Verbraucher, Hinweise, Warnungen, Sicherheitsvorschriften und Dosierungen eine wichtige Rolle. Die Packungsbeilage sollte gerade bei pharmazeutisch-chemischen Produkten nicht verloren gehen, landet aber oft gemeinsam mit der Verpackung im Papiermüll. Ist sie fest mit dem Produkt verbunden, etwa in Form eines Booklet-Etiketts, kann das nicht passieren. Auch Informationen in mehreren Sprachen sind in den Booklets platzsparend aufgehoben. Es muss nur noch ein einziges Etikett für sämtliche Vertriebsregionen eines Herstellers in Auftrag gegeben werden.
 
Typische Beispiele aus Pharmazie und chemischer Industrie: 
 
  • Medikamente  
  • Nahrungsergänzungen
  • Düngemittel
  • Pestizide 
  • Reinigungsmittel, etc..


1.2. B2C Marketing 

Ein zweites typisches Anwendungsfeld von Booklet-Eetiketten sind Marketing-Aktionen, Gutscheine oder Gewinnspiele, die dauerhaft oder kurzfristig darauf angelegt sind, ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung zu promoten oder eine enge Kundenbindung zu schaffen. Hier sind es die Attraktivität von Booklet-Etiketten und ihr Zusatznutzen, die den Konsumenten ansprechen. Durch individuelle Zahlencodes, Rezeptvorschläge oder Treuepunkte wird er „spielend“ an eine bestimmte Marke gebunden. 
 

2. Arten von Booklet-Etiketten

Beim Druckenlassen von Booklet-Etiketten ist es ein wichtiger Unterschied, ob es sich um mehrlagige Booklet-Etiketten für flache oder runde Gebinde handelt. Aufgrund der Wölbung eines runden Gebindes, z.B. bei einer Flasche oder Getränkedose, muss das Format des jeweilige nTrägeretiketts verkürzt angelegt werden. Nur so kann eine einwandfreie Funktion des Booklet-Etiketts gewährleistet werden. Zu diesen Funktionen gehören die sichere Haftung, die mehrmalige Wiederverschließbarkeit oder die einfache Etikettierung auf der Verpackungslinie des Produktherstellers.
 

2.1 Booklet-Etiketten für runde Gebinde – ohne Grifflasche

Booklet-Etiketten für runde Gebinde und ohne Grifflasche besitzen ein verkürztes Basisetikett. Nur so haften diese Mehrlagenetiketten sicher auf runden bzw. gewölbten Oberflächen und ein Stauchen und Aufspringen wird zuverlässig verhindert. Diese mehrlagigen Etiketten besitzen zum Öffnen keine Grifflasche, sondern werden an einer Perforation, an der Laminierung oder mittels eine eingestanzten Öffnung aufgeschlagen.
 

2.2. Booklet-Etiketten für runde Gebinde – mit Grifflasche

Auch Booklet-Etiketten für runde Gebinde mit Grifflasche besitzen ein verkürztes Basisetikett. Nur so haften diese Mehrlagenetiketten sicher auf runden bzw. gewölbten Oberflächen und ein Stauchen und Aufspringen wird zuverlässig verhindert. Diese mehrlagigen Etiketten besitzen als Öffnungshilfe eine zusätzliche Grifflasche auf dem transparenten Folienträger zum bequemen Öffnen und Wiederverschließen.
 

2.3. Booklet-Etiketten für flache Gebinde – ohne Grifflasche

Zu den flachen Gebinden zählen alle nicht gewölbten Oberflächen, etwa ein Paket oder eine Faltschachtel. Das Basis- oder Trägeretikett kann bis auf die Klebeseite auf allen Seiten bedruckt und an der Oberfläche noch laminiert werden. Die Booklet-Etiketten für flache Gebinde besitzen keine Grifflasche, sondern werden an einer Perforation, an der Laminierung oder mittels einer eingestanzten Öffnung aufgeschlagen.
 

2.4. Booklet-Etiketten für flache Gebinde – mit Grifflasche

Booklet-Etiketten für flache Gebinde mit Grifflasche besitzen kein verkürztes Basisetikett. Sie haften sicher auf allen flachen Oberflächen. Zum bequemen Öffnen und Schließen besitzen diese Mehrlagenetiketten eine zusätzliche Grifflasche auf dem transparenten Folienträger. Ihr Format ist frei wählbar.
 

2.5. BookletEtiketten mit Nummerncode – flach / rund

Booklet-Etiketten mit Nummerncode können fortlaufend oder aus einer Datenbank  heraus mit Nummern oder Codierungen personalisiert werden. Die Promotion-Elemente werden auf Seite 2 oder 3 des Trägeretiketts aufgedruckt. Booklet-Etiketten mit Nummerncode sind sowohl für flache als auch für runde Gebinde verfügbar. Das Format der Booklet-Etiketten mit Nummerncode ist individuell frei wählbar, auch runde oder ausgefallene Formen sind möglich.

 

3. Produktion von Booklet-Etiketten

Es sind viele Faktoren, die beim Drucken von Booklet-Etiketten den Aufbau und die Eigenschaften von Booklet-Etiketten beeinflussen. Zu diesen Faktoren gehören  u.a. das verwendete Material, die Drucktechnologie, die Weiterverarbeitung (hier besonders das Falzen), die Veredelung und andere Produktionsschritte, etwa die Personalisierung.
 

3.1. Aufbau von Booklet-Etiketten

Booklet-Etiketten bestehen im Wesentlichen aus drei Teilen: dem selbstklebenden Trägeretikett, dem Papier-Booklet, eine Art Mini-Prospekt mit bis zu 24 Seiten, und einer Laminatfolie als Obermaterial. Die ersten beiden Bestandteile werden separat bedruckt und dann mit der Laminatfolie in einer Booklet-Anlage zusammengefügt. Als eine günstige Alternative gibt es auch Booklet-Etiketten, bei denen die Packungsbeilage direkt auf das Trägeretikett geleimt wird. Bei dieser Variante wird auf die Laminatfolie verzichtet und zum Öffnen ist eine Perforation der Oberfläche notwendig.
 

3.2. Das Booklet

Das Papier-Booklet für das Booklet-Etikett wird im Offset-Druckverfahren auf Bögen aus Etikettenpapier hergestellt. Nach dem Druck können bis zu 24 einzelne Seiten zu einem kleinen Buch gebunden werden. Der Druck des Motivs ist grundsätzlich in allen Farben der Euroskala und in Sonderfarben möglich. Die Papierauswahl reicht von einem sehr dünnen 60 g bis zu einem 135 g starken Bilderdruckpapier. Nach dem Druck werden die Druckbögen gefalzt und zu einem kleinen Buch, dem Booklet, geleimt.
 

3.3. Das Trägeretikett

Das Trägeretikett der Booklet-Etiketten besteht entweder aus einem glänzenden bzw. matten Etikettenpapier oder aus PP-Folie und wird aus einem Rollenhaftverbund im Digitaldruck bedruckt. Die oberste Seite des Trägeretiketts verdeckt das Papierbooklet. Die unterste Seite ist mit einem Haftkleber beschichtet, der entweder permanent haftet oder wieder ablösbar ausgelegt ist. Diese Seite haftet auf jeder zu beklebenden Oberfläche. Durch den digitalen Druck des Trägeretiketts ist eine Personalisierung mit individuellen Daten möglich.
 

3.4. Drucken und Weiterverarbeitung

Nach dem Druck des Trägeretiketts und der Papier-Booklets kann die Rolle mit den Etiketten noch mit Lack und Heißfolie veredelt werden. Ein zweiter Anleger wird mit den Papierbooklets bestückt. Die Booklet-Anlage beide Teile der Bookletetiketten synchron miteinander. Dieser Vorgang verlangt höchste mechanische Präzision und ist über viele Sensoren gesteuert. Nach dem Zusammenfügen schließt die Laminatfolie das Booklet-Etikett und eine Stanze stanzt die fertige Form der Booklet-Etiketten aus. Die fertigen Booklet-Etiketten werden in der gewünschten Stückzahl auf einen Rollenkern gewickelt und für den Versand vorbereitet.

 

4. Spenden von Booklet-Etiketten

Das Spenden der Booklet-Etiketten an die exakte Position erfolgt beim Kunden durch manuelle oder automatische Etikettenspender, wie sie auch für normale Rollenetiketten im Einsatz sind. Vorausgesetzt, die Booklet-Etiketten sind ordentlich gefertigt, erfolgt das Applizieren der Informationsträger ohne Unterbrechungen und in hoher Geschwindigkeit.
 

5. Herstellung von Booklet-Etiketten

Spezialetiketten wie Mehrlagenetiketten, dazu zählen in erster Linie Sandwichetiketten und Booklet-Etiketten, liegen heute voll im Trend und werden auch in den nächsten Jahren zu den wichtigsten Etiketten-Produkten gehören. Mit Blick auf die zunehmenden Informationspflichten und einen gewachsenen Kostendruck in den Unternehmen lohnt es sich für viele Branchen, den gesamten Verpackungsprozess zu durchleuchten und über bedarfsgerechte und kostengünstige Verpackungslösungen nachzudenken. Bookletetiketten sind so eine Verpackungslösung, sie sind die Werbeträger der Zukunft.

Bookletetikett mit 10 Seiten

 

Booklet Etiketten – Ein Prospekt auf einem Etikett

Kleiner Hinweis vorab: Zusätzliche Informationen und Bildmaterial  zum Aufbau und Anwendungsbeispiele für Booklet Etiketten finden Sie hier auf unserer Website.
Natürlich können Sie Ihr persönliches Booklet-Etikett auch gleich kalkulieren.

Verpassen Sie auf keinen Fall die neuen wichtigen Informationen zur EU-Fälschungsrichtlinie am Ende des Artikels. 

Wie wird aus einem Etikett ein Booklet-Etikett?

Um zu verstehen, wie mehrseitige Booklet-Etiketten entstehen, ist es wichtig, ihren Aufbau zu kennen. Bookletetiketten bestehen aus einem Basisetikett und einem Papierbooklet, einem Miniprospekt, welcher mit dem Basisetikett verklebt wird. Beide Bestandteile von Bookletetiketten werden separat produziert und müssen von der Größe her aufeinander abgestimmt sein. Sehen Sie in dem Video wie beide Einheiten zu einem mehrlagigen Booklet-Etikett verschmelzen.

Mehrere Drucktechnologien bei Booklet-Etiketten im Einsatz

Das Basisetikett wird aus Etikettenpapier oder permanent haftender PP-Folie von der Rolle produziert. Dabei wird das Etikettenmaterial mittels einer digitalen Druckmaschine mit dem vom Kunden gewünschten Motiv und/oder einem personalisierten Code bedruckt. Parallel dazu werden alle Seiten des Papierbooklets auf einem Druckbogen im Offsetdruck mit den gewünschten Informationen versehen. Bei kleineren Auflagen oder wechselnden Motiven erfolgt auch dieser Druck bereits im Digitaldruck. Hier finden Sie mehr zum Thema Digitaldruck.

Fertigung von Booklet-Etiketten

Booklet-Etiketten Produktionsvorgang: Ausstanzen

Qualitätsmaterial und millimetergenaues Arbeite

Damit möglichst viele Seiten (bis zu 24 Seiten sind möglich) in das Bookletetikett passen, wird ein sehr dünnes und hochwertiges Bilderdruckpapier verwendet. Ein Beispiel dafür wie so ein Druckbogen mit vielen einzelnen Seiten aussehen muss, zeigt unser Bild. Wichtig ist es, dass die Passer für den Falz und Schnitt auf den zehntel Millimeter exakt gesetzt werden.

Druckbogen für das Papierbooklet

Druckbogen für das Papierbooklet

Nur für Könner: Der Trick mit dem Falz

Kreuzbruch, Parallelschwert, Friktionsanleger – Diese Begriffe aus der Welt der Druckweiterverarbeitung haben Sie noch nie gehört?  Das macht nichts, denn wir kennen uns damit aus: Das Falzen ist ein wichtiger und hochkomplizierter Schritt auf dem Weg zum fertigen Booklet-Etikett. Hier ist professionelle Handwerkskunst gefragt, denn Falzen ist Maßarbeit. Die einzelnen Seiten müssen so gefalzt werden, dass aus dem Druckbogen ein kleines Buch entsteht. Diesen Vorgang übernimmt eine Falzmaschine, deren Falzwerke millimetergenau durch einen Fachmann eingerichtet werden müssen. Die möglichen Falzarten sind der Wickelfalz, ein paralleler Falz, der Kreuzbruch und ein kombinierter Zick-Zack-Falz.

Besonderes Know-how besitzen wir bei der Falzleimung, dabei werden die einzelnen Seiten eines Papierbooklets am Bund miteinander verleimt, anstatt sie mit Klammern durch den Rücken zu verbinden.

Präzision in Reinkultur

Auf einer Bookletanlage werden die beiden Hauptbestandteile der fertigen Bookletetiketten zusammengefügt, laminiert, gestanzt, entgittert und auf eine Rolle für den Etikettenspender beim Kunden aufgewickelt. Die Bookletanlage ist ein reiner Sondermaschinenbau, deren Zuführung, Motoren, Rollen, Sensoren und Wickler präzise miteinander koordiniert werden müssen. Nur so sitzt jedes Papierbooklet genau auf dem Basisetikett und jedes einzelne Bookletetikett sieht exakt wie sein Vorgänger aus.

2018 kommt die neue EU-Fälschungsrichtlinie für Arzneimittel

Mit Booklet-Etiketten von Labelprint24 sind Pharmazeuten in der Lage, den Patienten Informationen mit nach Hause zu geben, ohne die vorgeschriebenen Sicherheitsmerkmale zu verletzen.

Seit 2018 greifen die Vorgaben der EU-Fälschungsrichtlinie. Verpackungen für verschreibungspflichtige Medikamente müssen mit zwei Sicherheitsmerkmalen ausgestattet sein.
Zum einen müssen sie eine individuelle Kennzeichnung tragen. Als „unique identifier“ wird ein 2D-Barcode verwendet, der den Code des Arzneimittelherstellers, eine Serialisierungsnummer, eine nationale Nummer für die Kostenerstattung, die Chargennummer und das Verfalldatum enthält.

Zum anderen müssen die Medikamentenpackungen über eine Ausstattung verfügen, anhand derer Patienten erkennen können, ob die Verpackung bereits geöffnet wurde. Die Packungsbeilage kann dadurch aber nicht mehr entnommen werden, ohne das Sicherheitsmerkmal zu zerstören.

Booklet-Etiketten lösen das Sicherheitsproblem

Eine perfekte Lösung für dieses Problem bietet der Etikettenhersteller Labelprint24 mit seinen Booklet-Etiketten für die pharmazeutische Industrie. Das auf die Verpackung geklebte mehrseitige Bookletetikett enthält alle Informationen zum Produkt und zur Medikation in mehreren Sprachen. Die Originalpackung muss zum Lesen nicht geöffnet werden.

Durch eine übergezogene Laminatfolie ist es leicht zu öffnen und wieder zu verschließen. Die Originalpackungsbeilage befindet sich auch weiterhin innerhalb der Verpackung. Pharmazeuten erhalten mit Bookletetiketten zusätzlich die Möglichkeit, den Patienten weitere Informationen mit nach Hause zu geben.

Warum wurdedie EU-Fälschungsrichtlinie eingeführt?

In der EU ist ein besorgniserregender Anstieg der Zahl gefälschter Arzneimittel festzustellen. Diese Arzneimittel enthalten in der Regel minderwertige, gefälschte, falsch dosierte oder überhaupt keine Inhalts- und Wirkstoffe, so dass sie eine erhebliche Bedrohung für die öffent­liche Gesundheit darstellen.

Die bisherige Erfahrung zeigt, dass solche gefälschten Arzneimittel nicht nur auf illegalen Wegen, sondern auch über die legale Lieferkette zu den Patienten gelangen.

Gibt es Ausnahmen und Übergangsfristen?

Die Europäische Kommission will nach Einführung der Arzneimittel-Fälschungsrichtlinie im Jahr 2018 den Vertrieb von Arzneimitteln ohne Sicherheitsmerkmale noch für zwei Jahre erlauben. Verifizierungspflichtige Arzneimittel, „that are produced, packaged and labeled before (1. oder 2. Quartal 2018)”, dürfen noch bis zum 1. oder 2. Quartal 2020 von den Apotheken abgegeben werden.

Zudem hat die EU-Kommission ihre Vorstellungen für die Ausnahmelisten präzisiert: Beide Listen sollen sich nicht auf Fertigarzneimittel, sondern auf Wirkstoffe, Wirkstärken, Darreichungsform und ATC-Code beziehen.

In die Weiße Liste der ausnahmsweise nicht verifizierungspflichtigen aber rezeptpflichtigen Arzneimittel sollen laut Vorschlag der EU-Kommission nur Arzneimittelwirkstoffe aufgenommen werden, deren Herstellerabgabepreis nicht höher als 2,70 Euro und deren Apothekenabgabepreis nicht höher als 5,00 Euro liegen. Die genannten Preise müssen für mindestens 67 Prozent der relevanten Packungen des Wirkstoffs in der jeweiligen Wirkstärke und Darreichungsform zutreffen. Sogenannte Lifestyle-Arzneimittel können nicht in die Weiße Liste aufgenommen werden.

Auf die Schwarze Liste, der ausnahmsweise verifizierungspflichtigen, aber nicht verschreibungspflichtigen Arzneimittel sollen danach diejenigen rezeptfreien Arzneimittel, bei denen es mindestens einen dokumentierten Fälschungsfall innerhalb der EU gegeben hat.

Booklet-Etiketten mit bedrucktem oder unbedrucktem Basis-Etikett

Hier sehen Sie eine Variante des Booklet-Etiketts bei dem auch das Träger-Etikett bedruckt ist.
Als besonderes Komfortmerkmal besitzt dieses Bookletetikett (harder.book label) zusätzlich noch eine Öffnungslasche für ein leichteres Öffnen.
Unsere Kunden lieben diese Öffnungslaschen, es gibt kein Gefummel wie bei Wettbewerbsprodukten und natürlich läßt sich das Booklet-Etikett ohne Probleme mehrfach öffnen und wiederverschließen!
Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment an Etiketten.

 

  • Für Aktionen können Gutschein- oder Gewinncodes eingedruckt werden.
  • Damit ist der Kunde zum Mitmachen animiert und kauft eher dieses Produkt und als das vom Wettbewerber ohne Bonus.

Hier können Sie sehen wie ein solches Bookletetikett funktioniert:



 

Booklet-Etiketten mit Mehrwert

Bei unseren Booklet-Etiketten mit Perforation ist der Mehrwert bereits eingebaut! Es so wie bei den bekannten Überraschungseiern …

Spiel, Spaß und Schokolade oder Werbeeffekt, Information und Gewinnspiel!
Alles in einem Produkt! Ihr Kunde wird (S)sie lieben!

Für Gewinnspiele und Aktionen sind diese Booklet-Etiketten ideal.
Durch die Perforation des Obermaterials kommt der Kunde leicht an den Inhalt denn er reißt das Etikett einfach an der Perforation auf!
Damit ist bereits ohne Anstrengung die erste Hürde genommen und der Kunde bekommt sofort Lust auf mehr!

Wenn beidseitig perforiert wurde kann er das Oberteil sogar vollständig ablösen.
Das bedruckte Basisetikett klebt dann weiterhin auf dem Produkt, somit geht keine Information verloren.

Das abgetrennte Stück des Bookletetiketts kann z.B. als Aktions-Coupon genutzt werden, oder es wird mit eingedruckter Adresse zur „Visitenkarte“ Ihres Unternehmens.
Natürlich lassen sich hier jegliche Art von Aufdrucken, Größen und Formaten realisieren.
Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 


Booklet-Etiketten für runde Oberflächen

Sie sehen in unserem Video eine runde Oberfläche. Dies kann z.B. wie hier ein Duschgel oder auch eine Getränkeflasche sein. Das Basis-Etikett wird verkürzt hergestellt, wodurch das Booklet-Etikett auch auf noch so runden Oberflächen perfekt hält und ein Aufspringen verhindert wird. Es lässt sich problemlos öffnen und mehrfach wieder verschließen. Auch ein großes Fassungsvermögen machen dieses Booklet-Etikett zu einem Tausendsassa. 20 Seiten sind allein im Bookletetikett in unserem Video untergebracht. Und ob Sie nun eine Falzleimung oder ein Zick-Zack-Falz wünschen… fast alles ist möglich. Gerne erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot für Ihr individuelles Bookletetikett. Fragen Sie uns einfach. Wir sind für Sie da! Profi´s könne Ihre Preise auch direkt auf unserer Webseite kalkulieren.

Booklet-Etiketten mit Perforation

Eine zweite Variante des Bookletetiketts mit Perforation ist dieses hier. Bei diesem Bookletetikett haben wir allerdings nur eine einseitige Perforation, wodurch sich das Deck-Etikett nicht abtrennen lässt. So bleibt alles an einem Stück und keine Information geht verloren. Im Inneren des Bookletetiketts können hier nun mehrere Seiten im Zick-Zack-Falz aufgebracht werden. Eine große Menge an Informationen lässt sich so unterbringen. Egal ob Sie Ihr Produkt in mehreren Sprachen beschreiben wollen oder im Innern auf neue Produkte oder Aktionen aufmerksam machen möchten… bei diesem Booklet-Etikett ist fast nichts unmöglich!

Hier können Sie Etiketten drucken lassen.
Gerne unterbreiten wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot für Ihr individuelles Bookletetikett. Fragen Sie bei uns an!

4.8/5 Kundenstimmen: 559

Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Cookie Informationen