Bogenetiketten

Bogenetiketten sind selbstklebende Etiketten, die nicht auf einer Etikettenrolle sondern auf einem Bogen aus Trägermaterial und Haftverbund hergestellt werden. Diese Bogen besitzen überwiegend das DIN-A4-Format, da dieses Format in die Papierzufuhr jedes handelsüblichen Office-Druckers oder Kopierers passt und die Bogenetiketten dort bedruckt werden können. Bogen-Etiketten werden überall dort eingesetzt, wo nur kleinere Mengen von Klebeetiketten benötigt werden.
Mehr Infos
Verlinktes Inhaltsverzeichnis


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1. Anwendung von Bogenetiketten

 
Bogen-Etiketten, Aufkleber bzw. Sticker  werden überall dort eingesetzt, wo kleinere Mengen von Klebeetiketten benötigt werden und keine industrielle Kennzeichnung großer Produktengen, wie bei der Verpackung von industriell erzeugten Lebensmitteln, notwendig ist. Von daher sind Bogenetiketten in allen gesellschaftlichen Bereichen anzutreffen: im Privaten, im Büro, im Gewerbe oder an Schulen und Hochschulen. Auch als Kunst- und Sammelobjekte, Lifestyle-Aufkleber und als kostengünstiges Werbemittel für Events, Parteien und Aktionen aller Art sind Etiketten auf Bogen nicht wegzudenken.
 
So vielseitig wie ihre Verbreitung sind auch die Anwendungsmöglichkeiten für Bogenetiketten. Es gibt sie als Adressetiketten und Versandetiketten beim Paket- und Postversand, als Ordneretiketten im Homeoffice oder Behördenbüro, als Universaletiketten im Haushalt oder als CD-/DVD-Etiketten bei der Archivierung verschiedenster Datenträger. 
 
 
Doch was macht die Bogenetiketten so beliebt? 
 
Ganz einfach: Die Etikettenbogen lassen sich leicht transportieren, mit jeden preiswerten Laser- und Tintenstrahldruckern einfach bedrucken und können vom Anwender ganz easy manuell abgezogen und auf jeden Oberfläche aufgeklebt werden, ganz ohne Investition in einen Etikettenspender.
 
Viele Bogenetiketten und Aufkleber werden ohne einen Aufdruck, als Blanko-Etiketten, gekauft und erst später bei Bedarf mit individuellen Motiven bedruckt. In der Aufkleber-Druckerei oder im Aufkleber-Onlineshop können Etiketten auf Bogen bereits mit Teil-Motiven, etwa als Klebetikett mit Logo, oder fix und fertig mit einem vollflächigen Motiv bedruckt preiswert bezogen werden.
 
 

1.1 Freie Formen

  • Bei Bogenetiketten in freien Formen gibt es keinerlei Beschränkungen der Etikettenform auf dem DIN-A4-Bogen. Auch die Umrisse komplizierter Konturen und Designs werden in allen Größen mittels Laserstanzung geschnitten. Auch mehrere völlig unterschiedliche Etiketten können auf einem DIN-A4-Bogen angeordnet sein. Digitale Drucktechnik und modernste Laserstanzung machen Bogenetiketten in freien Formen auch bei niedrigen Auflagen erschwinglich, die Kosten für eine mechanische Stanzform entfallen komplett.
 

1.2 Sonderformen

  • Bogenetiketten in Sonderformen weichen mit ihren Konturen von der üblichen rechteckigen oder quadratischen Form ab. Sie können z.B. runde oder ovale Formen besitzen, oder z.B. den Umriss eines Siegels, eines Tannenbaums oder Sterns darstellen. Diese Sonderform kann sich, je nach Etikettengröße, mehrmals auf einem Etikettenbogen wiederholen.
 
 

2. Digitaler oder konventioneller Druck

 
Bogenetiketten produziert labelprint24 im Digitaldruck. Nach dem Druck werden die einzelnen Bogenetiketten durch eine Laserstanze aus dem Haftverbund in gestanzt. Mit diesem Produktionsschritt bekommen sie Ihre endgültige Form. Diese Form bestimmt darüber, wieviel Aufkleber auf einen Etikettenbogen passen. 
 
 
Der Digitaldruck bietet beim Etiketten/ Aufkleber drucken eine Reihe von Vorteilen:
 
  • Er funktioniert unkompliziert, läuft schnell und erzeugt ein hervorragendes Druckbild. 
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis, besonders bei kleinen und mittleren Auflagen von Aufklebern. 
  • Die Bogenetiketten können, Bogen für Bogen, Etikett für Etikett, mit variablen Daten personalisiert werden. 
  • Da für die Laserstanze keine Stanzform benötigt wird, entfallen die herkömmlichen Stanzkosten komplett.
  • Nicht immer sind Etikettenformen nur rechteckig oder quadratisch. Unsere moderne Laser-Stanztechnologie ermöglicht auch runde, ovale oder völlig freie Formen  auf einem gemeinsamen Etikettenbogen.

Der konventionelle Druck von Bogenetiketten ist eher bei sehr großen Etikettenmengen mit unveränderten Motiven und ohne variable Personalisierungen zu empfehlen.
 

3. Material von Bogenetiketten

3.1 Bogenetiketten aus Etikettenpapier

  • Bogenetiketten aus Papier besitzen eine spezielle Papieroberfläche, die die Haftfähigkeit des Toners von Laserdruckern unterstützt. Um eine gute Festigkeit und Planlage der  der Etiketten auf A4 Bogen zu garantieren, fertigt labelprint24 Bogenetiketten aus einem hochwertigen Kraftliner. 
  • Der Begriff Kraftliner bezeichnet eine stabile, feste Papierart mit einem hohen Anteil an neuwertigen Papierfasern und nur einem geringen Recyclinganteil. Kraftliner wird wegen seiner Festigkeit auch als Deckschicht von Well- oder Vollpappe verwendet. DIN A4 Etiketten mit Kraftliner Kleber besitzen eine hohe Zugfestigkeit und eine gute aber zeitlich beschränkte Widerstandsfähigkeit gegen Nässe und andere Umwelteinflüsse.
 

3.2 Bogenetiketten DIN A4 und Sticker/Aufkleber

  • Während Bogenetiketten auf DIN-A4-Bogen zumeist aus praktischen Erwägungen heraus gekauft werden und der Etikettenbogen immer ein identisches Format besitzt, sprechen Sticker bzw. Aufkleber eher die emotionale Ebene an. Der Stickerbogen selbst kann in jeder vom Kunden gewünschten Größe zugeschnitten werden. Sticker, Tattoos  und Schmucketiketten haben oft auffällige und veredelte Motive. Ob im Kinderzimmer, auf dem Schulhof oder im Poesiealbum, vor allem Kinder mögen Sticker, sammeln bestimmte Editionen mit Bildern Ihrer Idole und Tauschen miteinander. Aber auch ältere Generationen bleiben von der Sticker-Sammelleidenschaft nicht verschont und so mancher Özil oder Schweinsteiger findet sich auch bei Erwachsenen im Sticker-Heft.
 

3.3 Bogenetiketten für Laserdrucker

  • Bei Bogenetiketten speziell für Laserdrucker und Kopierer ist die Papier-Oberfläche  mit einem speziellen Strich versehen. Dieser Strich garantiert ein perfektes Druckbild durch eine optimale Tonerverankerung. Die Planlage wird durch den Laserdruck nicht beeinflusst, kann aber durch Farben auf Wasserbasis, wie sie beim INKjet-Druck eingesetzt werden, durchaus nachteilig beeinflusst werden.
 

4. Weiterverarbeitung und Veredelung

Etiketten auf DIN-A4-Bogen lassen sich mit den selben Veredelungstechnologien bearbeiten wie Rollenetiketten. Eine Lackierung, Laminierung oder Folien-Veredelung wird in unser Etiketten-Druckerei auf Kundenwunsch vorgenommen. Vor allem Sticker und Aufkleber, bei denen es besonders auf die optische Gestaltung und damit auf die Wahrnehmung des Betrachters ankommt, werden oftmals aufwendig veredelt. Laminierungen der Etiketten-Oberfläche verstärken die Resistenz gegenüber Nässe und UV-Strahlung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Cookie Informationen