Pressemitteilungen

labelprint24 heißt Sie auf dem Pressportal der Unternehmensgruppe Harder-online GmbH herzlich willkommen.
Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen und das internationale Presse-Echo rund um unsere Etikettendruckerei labelprint24.
Im Pressedownload-Bereich haben Sie zudem Zugang zu unternehmensspezifischen Informationen und Bildmaterial.


labelprint24 erweitert Onlineangebot für Faltschachteln
4.11.2015

labelprint24 erweitert Onlineangebot für Faltschachteln

  • Neuer innovativer Echtzeitkalkulator für bedruckte Faltschachteln und Kissen-schachteln
  • Faltschachtel-Druck-Shop startet in sechs weiteren europäischen Ländern

Das ist Web-to-Print in Reinkultur: labelprint24, der E-Commerce-Systemanbieter von Etiketten, Faltschachteln und Beipackzetteln für Bu-siness-Kunden, stellt unter www.labelprint24.com einen neuen Echtzeit-Kalkulator für bedruckte Faltschachteln und Kissenschachteln vor.

Als einer der ersten europäischen Systemanbieter ermöglicht es die Faltschachtel-Druckerei ihren Kunden, bedruckte Faltschachteln und Kissenschachteln in einer beliebigen freien Größe zu 100 Prozent komfortabel online zu kalkulieren und an-schliessend sofort drucken zu lassen. Nach vielen positiven Erfahrungen bei der einfachen und kostengünstigen Bestellung von Etiketten ist der innovative Online-Kalkulator jetzt auch 24 Stunden täglich für weitere Druckprodukte, wie Faltschach-teln, verfügbar.

Bei einer Kundenanfrage nach Faltschachteln mit Steckboden, mit Einstecklasche oder Kissenschachteln verarbeitet der Kalkulator alle Daten in Echtzeit. Der Interes-sent sieht sofort, wie sich jede Veränderung von individuellen Parametern, wie Far-be, Material, Format oder Auflage, auf den Endpreis auswirken. Ohne einen Sach-bearbeiter konsultieren zu müssen, wird der Druckauftrag online ausgelöst und die Bestellung im Produktionssystem eingetaktet. Zur individuellen Kundenberatung steht optional immer ein Supportteam zur Verfügung.

Aus dieser vollständig automatisierten Auftragsabwicklung des Web-To-Print Workflows ergeben sich die besonderen Kostenvorteile, von denen bereits die Eti-kettenkunden von labelprint24 profitieren durften. Besonders kleine und mittlere Auflagen von bedruckten Faltschachteln können so sehr günstig gedruckt werden.

Greift der Käufer auf eine bereits vorhandene Falzschachtel-Stanzform zurück, ver-ringern sich der Preis um die anteiligen Werkzeugkosten. Auf Wunsch können selbstverständlich individuelle Stanzformen für Kissenschachteln oder andere Stanzverpackungen über das System bestellt werden.

Das Angebot der Faltschachtel- und Beipackzettel-Druckerei richtet sich an Marken-artikelhersteller, Online-Versender, Pharma- und Kosmetikhersteller, Handelsfirmen und Agenturen, die eine preisgünstige Alternative zur Beschaffung ihrer Verpa-ckungsmittel suchen.

labelprint24 produziert qualitativ hochwertige Faltschachteln mit Steckboden, mit Einstecklasche oder dekorative Kissenschachteln aus einem stabilen weißen Karton in verschiedenen Papierstärken und Grammaturen, der auf der Aussenseite vollflä-chig 4-farbig, plus einer Sonderfarbe, bedruckbar ist. Die Veredelung mit einem matten oder glänzenden Lack kann auf der Webseite gleich mit bestellt werden.

Als sinnvolle Ergänzung zu den verschiedenen Arten von Faltschachteln fertigt der Systemanbieter passende Etiketten und plano, vor- oder kleingefalzte Beipackzettel bzw. Packungsbeilagen in vielen Formaten und Falzungen an. Bei der Online-Bestellung kann der Kunden zwischen einem sehr leichten Offsetpapier oder einem speziellen Pharmapapier mit guter Opazität wählen.

Zusätzlich zu den bereits vorhandenen Länderseiten in Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien und in der Schweiz, geht labelprint24 mit seinem kompletten Pa-ket an Verpackungsmitteln in sechs weiteren europäischen Ländern an den Start. Ab sofort können auch Unternehmen aus Großbritannien, Frankreich, Belgien, Italien, Dänemark und aus den Niederlanden ihre Faltschachteln, Kissenschachteln oder Beipackzettel online bei labelprint24 bestellen.

Das Konzept von labelprint24 ist bislang in Deutschland konkurrenzlos. "Wir sind ständig dabei, neue Verpackungs- und Produktideen zu entwickeln und unseren Workflow zu optimieren. Als Systemanbieter liefern wir unseren nationalen und in-ternationalen Kunden nicht nur Faltschachteln, sondern auch Beipackzettel und Eti-ketten in einer erstklassige Qualität und zu einem günstigen Produktionspreis.“, verspricht Stefan Harder, der Inhaber von labelprint24.

Über labelprint24:

labelprint24 ist eine Marke der harder-online GmbH. Das Unternehmen gehört zu den innovativsten inhabergeführten Etiketten-, Beipackzettel und Faltschacht-Druckereien in Deutschland. In Großenhain (Sachsen) werden alle Arten von be-druckten und unbedruckten Faltschachteln, Packungsbeilagen, Klebeetiketten, Sandwichetiketten und Bookletetiketten hergestellt. Auch Spezialdrucksachen, wie bedruckte Haftnotizen, gehören zum Portfolio des E-Commerce-Anbieters. Der Erfolg des Unternehmens beruht auf drei Säulen: ein Internet-Shop-System mit Sofortkalkulation, einem automatisierten Workflow von der Auftragsannahme bis zur Auslieferung und modernste digitale Druck-,Veredelungs- und Weiterverarbei-tungstechnik. So werden erhebliche Kosteneinsparungen gegenüber anderen Eti-ketten- und Faltschachtel-Herstellern erzielt und dieser Preisvorteil direkt an die Kunden weitergegeben.

Mit zusätzlichen Vertriebsniederlassungen in Frankfurt am Main, Polen und Tsche-chien sowie mit Vertriebspartnerschaften, wie der Famo Druck AG in der Schweiz, trägt der Drucksachen-Systemanbieter den Besonderheiten regionaler Märkte Rechnung und sichert ein kontinuierliches Wachstum. Mittelfristig hat sich labelprint24 das Ziel gesetzt, die Marktführerschaft im Internet-basierenden Etiket-tenvertrieb in Mitteleuropa zu übernehmen.

Im Jahr 2003 erfolgte die Gründung der harder-online GmbH, die mit den Internet-Shops und Marken „labelprint24.com“, „labelprint24.ch“,„unserdrucker.de“ und „haftnotizblock.de“ hervorragend im Markt positioniert ist. Die harder-online GmbH ist bereits seit Februar 2009 nach den Normen der ISO 9001 zertifiziert.

Mehr Informationen finden Sie unter www.labelprint24.com.


Labelprint24 druckt Sandwichetiketten auch rein digital
22.7.2015

Labelprint24 druckt Sandwichetiketten auch rein digital

  • Neu: Sandwichetiketten aus 100 % digitaler Etikettenproduktion
  • Zweiseitiger oder dreiseitiger Druck möglich
  • Neues digital gefertigtes Promotionetikett für Gewinnspiele
  • Sofortkalkulation für alle Sandwichetiketten im Onlineshop

 
Der Etikettenhersteller Labelprint24 stellt seinen Kunden jetzt ein weiteres innovatives Etiketten-Produkt vor. Die zu 100 Prozent mit modernster digitaler Drucktechnik gefertigten Sandwichetiketten verbinden die Kostenvorteile und glichkeiten der digitalen Etikettenproduktion mit den Fähigkeiten des Trendsetters Sandwichetiketten.
 
Sandwichetiketten und Booklet-Etiketten gehören heute zu den gefragtesten Kennzeichnungslösungen, da sie über viel mehr Platz für Produktinformationen als einlagige Haftetiketten verfügen. Die neuen digital gedruckten Sandwichetiketten von Labelprint24 aus strapazierfähiger PP-Folie können, je nach Kundenwunsch, auf zwei oder drei Seiten bedruckt werden. Auf diese Weise bringt der Etikettenhersteller beim Etiketten drucken sehr viele Informationen in Text- und Bildform auf und im Sandwichetikett unter.
 
Die Produktion der Sandwichetiketten erfolgt in modernster digitaler Druckqualität, die optisch von einer Offset-Lösung nicht mehr zu unterscheiden ist. Die besonderen Vorteile des Digitaldrucks, die einfache Personalisierung und die unschlagbaren Kostenvorteile bei kleinen und mittleren Auflagen, kommen bei diesen Klebeetiketten voll zum Tragen.
 
Für viele Branchen die ideale, kostengünstige Lösung
 
Für nahezu alle industriellen Branchen bieten digital gedruckte Sandwichetiketten eine Reihe von Vorzügen. Sie werden in verschiedenen Rollengrößen produziert und sind auf jeder gängigen Etikettieranlage oder von Hand direkt auf dem Produkt fixierbar. In Ausführung, Format und Farbe wird das digital gedruckte Sandwichetikett individuell auf Kundenwunsch konzipiert. So können die einzelnen Folienlagen mit den unterschiedlichsten Motiven in allen Farben der Euroskala bedruckt und anschliessend mit einem UV-Schutzlack veredelt werden.
 
Sandwichetiketten erstmals online kalkulierbar
 
Ein absolutes Novum: Als erster europäischer Etikettendrucker bietet Labelprint24 seinen Kunden die Möglichkeit, die neuen digital gedruckten Sandwichetiketten bequem im Onlineshop unter www.Labelprint24.com zu kalkulieren, individuelle Parameter in Echtzeit zu verändern und anschliessend sofort zu bestellen.
 
 
Gewinnspieletikett gibt Promotions den letzten Kick
 
Als besonderes Highlight hat der Online-Etikettendrucker aktuell ein spezielles digital gedrucktes Sandwichetikett für Promotions und Gewinnspiele in sein Etikettenprogramm aufgenommen. Hinter einer Lasche auf der oberen Etikettenlage versteckt sich ein digital personalisierter Gewinncode. Während ein herkömmliches Sandwichetikett aus zwei Lagen besteht, die beide mit einer Klebeschicht versehen sind, wird beim Promotionetikett die obere Lage nicht mit Kleber beschichtet, sondern dient als Retourenzettel oder Gewinnspielrückläufer. Eine mit Kleber versehene Fläche würde einen Versand des Aufklebers in einem Briefumschlag unmöglich machen. 
 
Sandwichetiketten: Das Etikett auf einem Etikett
 
Das Sandwichetikett ist eine Mehrlagen-Konstruktion aus Papier oder Folie. Die untere Lage, da sogenannte Trägeretikett, ist mit einem dauerhaften Kleber versehen. Die obere Etikettenlage, das Decketikette, wird gestanzt, und lässt sich somit gut vom Trägeretikett ablösen und separat wieder aufkleben. Man könnte auch sagen: Ein Etikett auf einem Etikett.
 
Nicht nur bei der Kundenbindung, sondern auch in vielen weiteren Bereichen können digital gedruckte Sandwichetiketten klassische Sandwichetiketten aus dem Offsetdruck ersetzen. So werden Mehrlagenetiketten, wie Sandwichetiketten oder Booklet-Etiketten, in der Pharmaindustrie, in der Chemischen Industrie, bei der Verpackung von Farbeimern und Öl-Gebinden oder zur genauen Kennzeichnung von Kosmetik-Produkten und Bio-Lebensmitteln verwendet.


Etikettendruckerei Labelprint24 jetzt mit neuem Webauftritt
23.4.2015

Etikettendruckerei Labelprint24 jetzt mit neuem Webauftritt

  • Neuer Echtzeitkalkulator für den Etikettendruck
  • Erstmals Online-Kalkulation von Booklet-Etiketten
  • Onlineshop startet jetzt in sechs weiteren europäischen Ländern

Modern, übersichtlich und mit neuem Kalkulator: Der Onlineshop des Etikettenherstellers Labelprint24, einem europaweit agierenden Spezialisten für Klebetiketten, Rollenetiketten und Booklet-Etiketten, wurde jetzt rundum erneuert. Das Unternehmen stellt unter www.labelprint24.com einen neuen Echtzeit-Kalkulator für den Etikettendruck, inclusive vieler Veredelungen, vor. Als erster deutscher Anbieter bietet Labelprint24 die Möglichkeit, auch Booklet-Etiketten und Sandwich-Etiketten sofort online zu kalkulieren. Der Onlineshop startet jetzt auch in Großbritannien, Frankreich, Belgien, Italien, Dänemark und in den Niederlanden.
 
Labelprint24 hat die Benutzeroberfläche seines Onlineshops komplett überarbeitet. Jetzt präsentiert sich der E-Commerce-Pionier von Klebeetiketten für Industrie, Handel und Werbung, von Etikettendruckern und Etikettenzubehör sowie weiterer Verpackungsmittel in einem noch moderneren und benutzerfreundlicheren Design.

Im Mittelpunkt der Veränderungen auf der Webseite stand die verbesserte Anwenderfreundlichkeit für die Etikettenkunden. Der neue, einfach zu bedienende Online-Kalkulator verarbeitet bei einer Etikettenanfrage alle Daten in Echtzeit. Der User sieht sofort, wie sich die Veränderung von individuellen Parametern, wie Farbe, Kleber, Substrat oder Veredelung, auf den Endpreis auswirkt. Ein Schnellpreiskalkulator auf der Startseite schlägt dem Interessenten ein individuelles TOP-Preis-Angebot mit einem für seinen Auftrag idealen Preis-Leistungsverhältnis vor, ohne dass er sich durch weitere Untermenüs bewegen muss.

Weitere komfortable Features und Optionen, die erstmals in einem Onlineshop für Klebeetiketten zu finden sind, lassen die Online-Bestellung, auch komplizierter Etiketten, zum Kinderspiel werden. So bekommt der Kunde die Alternative, zwischen Digital- und Flexodruck zu wählen und sieht sofort, was seine Etiketten im jeweiligen Druckverfahren kosten. Eine in Deutschland einmalige Innovation ist die Fähigkeit zur Online-Kalkulation von komplizierten Spezialetiketten, wie Booklet- Etiketten oder Sandwich-Etiketten. Bisher mussten diese Label durch einen Druckfachmann individuell berechnet werden.

Zusätzlich zu den bereits vorhandenen Länderseiten in Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien und in der Schweiz, geht Labelprint24 jetzt auch in weiteren sechs europäischen Ländern an den Start. Um von der wachsende Nachfrage nach Klebeetiketten und Mehrseitenetiketten in Europa zu profitieren, können ab sofort auch Unternehmen aus Großbritannien, Frankreich, Belgien, Italien, Dänemark und aus den Niederlanden ihre Etiketten online bei Labelprint24 bestellen.

Der Relaunch ist eine Reaktion auf die immensen Veränderungen in der Produktionstechnik des Etikettenherstellers. In den letzten Jahre wurden gezielt in modernste digitale Drucktechnik und einen automatischen Workflow investiert. Die dadurch entstandenen Preisvorteile und neue Produktmöglichkeiten fließen jetzt direkt in den Onlineshop ein.

Neben detaillierten Zusatzinformationen zu den einzelnen Produkten und Verfahren findet der Kunde auf der Website eine Vielzahl an Filter- und Sortierfunktionen. Die Kategorie- und Produktdetailseiten wurden angepasst, neu angeordnet und das Erscheinungsbild insgesamt harmonisiert.
 
Das sind Veränderungen, auf die Stefan Harder, Inhaber der Harder-Online GmbH und Mastermind von Labelprint24, besonders stolz ist: „Kosten und Zeit – diese beiden Faktoren sind es, die über die Erteilung eines Auftrags zum Etikettendruck entscheiden. Deswegen kaufen unsere Kunden im Internet. Eine erstklassige Qualität beim Etikettendruck ist selbstverständlich. Dank neuer Technik und unseres gewachsenen Know-hows im digitalen Etikettendruck und bei der Fertigung von Booklet-Etiketten können wir unseren Kunden effektive Lösungen anbieten, damit sie Kosten und Zeit beim Etiketteneinkauf sparen.“
 
Über Labelprint24:
Labelprint24 ist eine Marke der harder-online GmbH. Das Unternehmen gehört zu den innovativsten inhabergeführten Etiketten-Druckereien in Deutschland. In Großenhain (Sachsen) werden alle Arten von bedruckten Klebeetiketten, Sandwichetiketten und Bookletetiketten hergestellt. Auch Spezialdrucksachen, wie bedruckte Haftnotizen, gehören zum Portfolio des E-Commerce- Anbieters.

Der Erfolg des Unternehmens beruht auf drei Säulen: ein Internet-Shop-System mit Sofortkalkulation, einem automatisierten Workflow, von der Auftragsannahme bis zur Ausl ieferung, und modernste digi tale Druck- ,Veredelungs- und Weiterverarbeitungstechnik. So werden erhebliche Kosteneinsparungen gegenüber anderen Etikettenherstellern erzielt und dieser Preisvorteil direkt an die Kunden
weitergegeben.
 
Mit zusätzlichen Vertriebsniederlassungen in Frankfurt am Main, Polen und Tschechien sowie mit Vertriebspartnerschaften, wie der Famo Druck AG in der Schweiz, trägt man den Besonderheiten regionaler Märkte Rechnung und sichert ein kontinuierliches Wachstum. Mittelfristig hat sich Labelprint24 das Ziel gesetzt, die Marktführerschaft im Internet-basierenden Etikettenvertrieb in Mitteleuropa zu übernehmen.
 
Im Jahr 2003 erfolgte die Gründung der harder-online GmbH, die mit den Internet- Shops und Marken „labelprint24.com“, „labelprint24.ch“,„unserdrucker.de“ und „haftnotizblock.de“ hervorragend im Markt positioniert ist. Die harder-online GmbH ist bereits seit Februar 2009 nach den Normen der ISO 9001 zertifiziert.

Mehr Informationen finden Sie unter www.labelprint24.com.
 
Pressekontakt
 
Detlef Becker
Pressereferent
 
harder-online GmbH
Ravensburger Straße 30
88250 Weingarten
 
Tel.: +49 (0) 751 56168-41
info@druckerpresse.com
 
Vorschau Bild 1:
Die neue Benutzeroberfläche des Onlineshops für Etiketten.



 
Vorschau Bild 2:
Dank digitaler Drucktechnik haben sich die Kapazitäten für den Etikettendruck in den letzten zwei Jahren mehr als verdoppelt.



 
Hilfe-Video verfügbar auf Youtube:


Etikettenhersteller Labelprint24 zieht positive Jahresbilanz
1.1.2015

Etikettenhersteller Labelprint24 zieht positive Jahresbilanz

Gute Geschäfte, neue digitale Technik und clevere Etikettenlösungen: Stefan Harder, Inhaber des Etikettenherstellers Labelprint24, zieht ein erfreuliches Fazit für die Geschäftsentwicklung im Jahr 2014 und plant für 2015 eine Expansion in weitere europäische Länder.

Fragt man Stefan Harder, welche betrieblichen Ereignisse das Geschäftsjahr 2014 seiner Etikettendruckerei am meisten geprägt haben, muss er nicht lange überlegen. Da sind zum einen die Installationen der neuen digitalen Etikettendruckmaschinen HP Indigo WS4500 und Screen Truepress JetL350UV auf dem Gelände der harder-online GmbH in Großenhain-Sachsen, sowie weiterer Anlagen für die Etikettenverarbeitung und Etikettenveredelung. Diese Investitionen von insgesamt mehr als 1,1 Mio. Euro bedeuten einen wichtigen Schritt hin zu einer 100% digitalen Etikettenproduktion mit großer Kapazität. 
 
Durch den Zukauf modernster Druck- und Weiterverarbeitungstechnik, die Einführung einer neuen Prozesssoftware und einem verstärkten Marketing hat sich die Anzahl der Etikettenkunden und der Druckaufträge im Vergleich zu den Vorjahren bedeutend erhöht. Allein im Kerngeschäft digitale Etiketten lag der Umsatzzuwachs 2014 bei 43 Prozent. Auch der Bekanntheitsgrad des Onlineshops Labelprint24, als europäische Top-Adresse für hochwertige Etiketten, hat sich signifikant verbessert. Labelprint24 ist als gesuchte Marke etabliert. Um die vielen neuen Etikettenkunden im Westen Deutschlands besser betreuen zu können, eröffnete der Etikettenhersteller 2014 ein zusätzliches Vertriebsbüro in Frankfurt am Main.
 
Insgesamt 44 Vollzeitkräfte beschäftigt die harder-online GmbH derzeit an sechs Standorten in Deutschland, Polen, Tschechien und in der Schweiz. Für 2015 ist geplant, mit Labelprint24, dem erfolgreichen Onlineshop für Etiketten, Rollenetiketten und Bookletetiketten, in weiteren europäischen Ländern an den Start zu gehen. Derzeit arbeiten die IT-Experten des E-Commerce-Anbieters unter Hochdruck an einem Relaunch des Webportals.  
 
Besonders erfreut ist Stefan Harder über die Entwicklung der digitalen Etikettenproduktion am Standort Großenhain: Die neue Technik ermöglicht nicht nur Etiketten in hervorragender Qualität und zu günstigen Preisen. Auch völlig neue Produkte wurden erfolgreich am Markt etabliert. So löst das neue Wickeletikett für runde Verpackungen das Kennzeichnungsproblem vieler Hersteller von kosmetischen, chemischen und pharmazeutischen Produkten. Auch ein rein digital gedrucktes Sandwichetikett  für das Consumer-Marketing ergänzt das vorhandene  Portfolio an kostengünstigen Etikettenlösungen für viele industrielle Branchen.
 
Dass die Herstellungsprozesse und die Qualität der Etiketten, Rollenetiketten und Bookletetiketten aus Kundensicht stimmt, zeigt die wiederholte Zertifizierung des Unternehmens. So wurde der harder-online GmbH 2014 vom Zertifizierungsdienstleister DQS bestätigt, dass das erteilte Zertifikat über die Qualität des Managementsystems nach dem Regelwerk ISO 9001:2008 auch weiterhin seine Gültigkeit besitzt.
 
Über Labelprint24:
 
Labelprint24 ist eine Marke der harder-online GmbH. Das Unternehmen gehört zu den innovativsten inhabergeführten Etiketten-Druckereien in Deutschland. In Großenhain (Sachsen) werden alle Arten von bedruckten Etiketten, Sandwichetiketten und Bookletetiketten hergestellt. Auch Spezialdrucksachen, wie bedruckte Haftnotizen, gehören zum Portfolio des E-Commerce- Anbieters.
Der Erfolg des Unternehmens beruht auf drei Säulen: ein Internet-Shop-System mit Sofortkalkulation, einem automatisierten Workflow von der Auftragsannahme bis zur Auslieferung und modernste digitale Druck- und  Veredelungs- und Weiterverarbeitungstechnik. So werden erhebliche Kosteneinsparungen gegenüber anderen Etikettenherstellern erzielt und dieser Preisvorteil direkt an die Kunden weitergegeben.
Mit zusätzlichen Vertriebsniederlassungen in Frankfurt am Main, Polen und Tschechien sowie mit Vertriebspartnerschaften, wie der Famo Druck AG in der Schweiz, trägt man den Besonderheiten regionaler Märkte Rechnung und sichert ein kontinuierliches Wachstum. Mittelfristig hat sich Labelprint24 das Ziel gesetzt, die deutsche Marktführerschaft im Internet-basierenden Etikettenvertrieb zu übernehmen.
Im Jahr 2003 erfolgte die Gründung der harder-online GmbH, die mit den Internet-Shops und Marken „labelprint24.com“, „labelprint24.ch“,„unserdrucker.de“ und „haftnotizblock.de“ hervorragend im Markt positioniert ist. Die harder-online GmbH ist bereits seit Februar 2009 nach den Normen der ISO 9001 zertifiziert.
Mehr Informationen finden Sie unter www.labelprint24.com.
 
Detlef Becker
Pressesprecher
 
harder-online GmbH
 
88250 Weingarten
Ravensburger Straße 30
 
Tel.: 0751 56168-41
Fax: 0751 56168-17
 
presse@labelprint24.com
 
 
Foto (c) harder-online GmbH: zur freien Verwendung
 
BU:
 
Stefan Harder, Inhaber des Etikettenherstellers Labelprint24, plant für 2015 eine Expansion in weitere europäische Länder.
 


Handball ist kein Mädchenballett
1.10.2014

Handball ist kein Mädchenballett

So toll sehen Gewinnerinnen aus: Der Etikettenspezialist Labelprint24 sponsert in dieser Saison neue Trikotsets für die D-II-Jugend- Handballerinnen des TV Weingarten, dem aktuellen Tabellendritten der Bezirksliga Donau und der Bezirksklasse Bodensee.

Die Mädels der D-Jugend des TV Weingarten, Jahrgang 2003, schicken sich an, erstmals
eine aufregende Saison auf dem „großen“ Handballfeld zu spielen. Für die entsprechende
Power, Motivation und Unterstützung vor dem gegnerischen Tor sorgen, neben den
sportbegeisterten Fans, Familien und Vereinsmitgliedern, auch die attraktiven neuen weißgoldenen
Mannschaftstrikots mit dem dynamischen Logo von Labelprint24. Labelprint24
ist der Name des Etiketten-Webshops der Harder-Online GmbH mit Sitz in Weingarten und
Großenhain. 
 
Der europaweit agierende Hersteller von Etiketten, Bookletetiketten und Haftnotizen trägt
in der Region Bodensee-Oberschwaben nicht nur die unternehmerische Verantwortung
gegenüber Kunden und Mitarbeitern, sondern steht auch zu seiner sozialen
Verantwortung. Neben der Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen liegt ein weiterer
Schwerpunkt des Unternehmens auf der Förderung des Vereinssports und gemeinnütziger
Projekte. Profitieren konnte davon bereits der Großenhainer „Tag der Sachsen 2014“, das
sachsenweit größte Volks- und Heimatfest, wo das Unternehmen als Bronze-Sponsor
auftrat. 
 
Die Spielerinnen und beiden Trainer der Handball-Mannschaft, Oliver Borrmann und Alina
Holzer, haben sich über diese Unterstützung sehr gefreut, denn jeder Sportler weiß, wie
schwer es ist, Sponsoren, Unterstützer und ehrenamtliche Helfer im Nachwuchsbereich zu
finden.
 
Für den Geschäftsführer der Harder-Online GmbH, Stefan Harder, selbst ein Fan des
Weingärtner Handballsports, war die Übernahme dieses sozialen Engagements keine
Frage: „Ich finde es wichtig, mit einem Sponsoring die ehrenamtliche Vereinsarbeit zu
unterstützen. Beeindruckt hat mich vor allem der Kampfgeist der jungen Handballerinnen.
Handball ist kein Mädchenballett, da geht es hart zur Sache, ein Teamsport, wo einer für
den anderen einstehen muss. Das sind die Eigenschaften dieses Teams, die auch in der
hart umkämpften Etiketten- und Druckbranche für eine erfolgreiche Arbeit absolut
notwendig sind.“


„Unsere Kunden sind die eigentlichen Gewinner“, sagt
Labelprint24 über Deutschlands erste Screen Truepress Jet
350UV
22.9.2014

„Unsere Kunden sind die eigentlichen Gewinner“, sagt Labelprint24 über Deutschlands erste Screen Truepress Jet 350UV

Labelprint24, einer der führenden deutschen E-Commerce-Spezialisten für Etiketten, erweitert jetzt seine Produktangebot durch die Installation der ersten Screen Truepress Jet L350UV Inkjet-Etikettendruckmaschine Deutschlands. Die neue Anlage hat jetzt in der zu 100% digitalen Etikettenfertigung in Großenhain (Sachsen) den Betrieb aufgenommen.

Labelprint24, einer der führenden deutschen E-Commerce-Spezialisten für Etiketten,
erweitert jetzt seine Produktangebot durch die Installation der ersten Screen
Truepress Jet L350UV Inkjet-Etikettendruckmaschine Deutschlands. Die neue Anlage
hat jetzt in der zu 100% digitalen Etikettenfertigung in Großenhain (Sachsen) den
Betrieb aufgenommen.
 
Die neue High-Speed-Anlage ergänzt die bei Labelprint24 existierenden digitalen HP
Indigo und EFI Jetrion Drucksysteme und verdoppelt die Produktionskapazität. „Die
Vorteile liegen nicht nur auf unserer Seite“, sagte Stefan Harder, Geschäftsführer
von Labelprint24. „Die eigentlichen Gewinner sind unsere Kunden, denn die Screen
Truepress Jet L350UV kann einfach alles, was unsere Kunden von einem führenden
Etikettenhersteller erwarten: einfache Personalisierung, schneller Auftragswechsel,
erstklassige Qualität und günstige Preise.“
 
Labelprint24 ist eine rund um die Uhr geöffneter Online-Printshop, in dem die
Kunden eine große Auswahl an digital gedruckten Bogen- und Rollenetiketten sofort
online kalkulieren und bestellen können, von einfachen Etiketten bis hin zu
komplexen Multilayer- und Bookletetiketten. Das Unternehmen hat sich in der
Druckbranche ein Image als einer der innovativsten Etikettenhersteller Deutschlands
erarbeitet. Das Unternehmen produziert Etiketten für ein großes
Anwendungsspektrum für die Verpackung von Produkten in den Bereichen Kosmetik,
Chemie, Nahrungsmittel, Gesundheit und sonstigen Industriebranchen.
 
Mehr als 50 Prozent der Aufträge kommen von Agenturen oder anderen
Druckereien. Labelprint24 verkauft seine Produkte nach Deutschland, Österreich, in
die Schweiz, Polen und Tschechien. Das jährliche Umsatzwachstum und wird in
Zukunft noch weiter wachsen, wenn das Unternehmen gegen Ende des Jahres in
weitere europäische Länder expandiert, darunter Frankreich, Italien, die Niederlande
und Belgien.
 
Einen Grund für dieses Wachstums sieht Stefan Harder in den sich verändernden
Funktionen von Etiketten. „Heute müssen Etiketten sehr komplexe Aufgaben
übernehmen, zum Beispiel in der Lebensmittel- und pharmazeutischen Industrie.
Hier dienen sie nicht mehr nur zur reinen Produktidentifikation. Zusätzlich sind sie
Träger von Marketingbotschaften, rechtsverbindlichen Informationen und noch viel mehr. Als Reaktion auf die aktuellen Trends zu einer größeren
Produktdiversifizierung und immer kürzeren Produktlebenszyklen erwarten die
Kunden von uns die schnelle Produktion von wechselnden, kleineren Auflagen in
höchster Qualität.“

„Mit unserer neuen digitalen Screen Truepress Jet L350UV-Etikettendruck-Maschine,
die 4c plus Weiß drucken kann, erfüllen wir diese Anforderungen. Sie wurde speziell
entwickelt, um die wachsenden Forderungen der Markenhersteller nach einer
Verpackung mit Mehrwert zur besseren Produktdiversifizierung zu erfüllen. Sie
produziert kleine, mittlere und große Auflagen auf einer Vielzahl von Substraten,
einschließlich transparenter und Metallfolie. Ihre Geschwindigkeit macht sie zu einer
der schnellsten Etikettendruckmaschinen in ihrem Segment, ohne Kompromisse bei
der Qualität. Die Texte sind gestochen scharf und die Bilder absolut fotorealistisch.“
 
-ENDE

Über Screen:
Dainippon Screen Mfg. Co., Ltd. (Kyoto, Japan) ist einer der weltgrößten Hersteller von
Systemkomponenten für die Druckvorstufe und die Druckindustrie. Das große Spektrum an Equipment
umfasst u.a. Workflow-Systeme, Belichtungsapparate und digitale Druckmaschinen. Das Unternehmen
ist bekannt als Hersteller von Komponenten für die Halbleiter - und Flachbildschirme produzierende
Industrie.
 
Über Labelprint24:
Labelprint24 ist eine Marke der harder-online GmbH. Das Unternehmen gehört zu den innovativsten
inhabergeführten Etiketten- Druckereien in Deutschland. In Großenhain (Sachsen) werden alle Arten
von bedruckten Etiketten, Sandwichetiketten und Bookletetiketten hergestellt. Auch
Spezialdrucksachen, wie bedruckte Haftnotizen, gehören zum Portfolio des E-Commerce- Anbieters.
Der Erfolg des Unternehmens beruht auf drei Säulen: ein Internet-Shop-System mit Sofortkalkulation,
einem automatisierten Workflow von der Auftragsannahme bis zur Auslieferung und modernste digitale
Druck- und Veredelungs- und Weiterverarbeitungstechnik. So werden erhebliche Kosteneinsparungen
gegenüber anderen Etikettenherstellern erzielt und dieser Preisvorteil direkt an die Kunden
weitergegeben.
 
Mit zusätzlichen Vertriebsniederlassungen in Frankfurt am Main, Polen und Tschechien sowie mit
Vertriebspartnerschaften, wie der Famo Druck AG in der Schweiz, trägt man den Besonderheiten
regionaler Märkte Rechnung und sichert ein kontinuierliches Wachstum. Mittelfristig hat sich
Labelprint24 das Ziel gesetzt, die deutsche Marktführerschaft im Internet-basierenden Etikettenvertrieb
zu übernehmen.
 
Im Jahr 2003 erfolgte die Gründung der harder-online GmbH, die mit den Internet-Shops und Marken
„labelprint24.com“, „labelprint24.ch“,„unserdrucker.de“ und „haftnotizblock.de“ hervorragend im Markt
positioniert ist. Die harder-online GmbH ist bereits seit Februar 2009 nach den Normen der ISO 9001
zertifiziert.
 
Mehr Informationen finden Sie unter www.labelprint24.com
DAINIPPON SCREEN GROUP
Press contacts:
Detlef Becker, Labelprint24, T: +49 (0) 751 56168-41 becker.det@googlemail.com
Screen Europe: Tim Taylor, VP Solutions & Technology. T: +31 (20) 456 7871 E:
tim.taylor@screeneurope.com
Splash!PR: Ruth Clark/Debbie Haynes T: + 44 (0) 1580 241177 E: debbie@splashpr.co.uk


Tag der Sachsen 2014 in Großenhain
5.9.2014

Tag der Sachsen 2014 in Großenhain

Labelprint24 sagt: „Danke, Großenhain!“!
Der Etikettenspezialist Labelprint24 unterstützt den „Tag der Sachsen 2014“ in der Röderstadt Großenhain als sogenannter Bronze-Sponsor.

Vom 5. bis zum 7. September findet in Großenhain das sachsenweit größte Volksund
Heimatfest, der „Tag der Sachsen 2014“, statt. Viele tausend Besucher aus der
Lausitz, Sachsen und Sachsen-Anhalt werden an diesem Tag in der Stadt nördlich
von Dresden, erwartet. Unterstützt und finanziert wird dieses kulturelle
Großereignis durch den Landkreis Meißen und mit Spenden von örtlichen
Unternehmen und Privatpersonen.
 
Der Etiketten-Hersteller Labelprint24, als einer der führenden deutschen ECommerce-
Anbieter von bedruckten Etiketten und Bookletetiketten, möchte sich
mit seinem Sponsoring in einer Höhe von 1.000 Euro für die hervorragenden
Standtortbedingungen in Großenhain bedanken. 
 
Das Unternehmen, mit Stammhaus im oberschwäbischen Weingarten, druckt seit
vier Jahren in Großenhain alle Arten von hochwertigen Etiketten für eine Vielzahl
von industriellen Branchen und ist in dieser Zeit kontinuierlich gewachsen.
 
Inzwischen wurden auf dem Betriebsgelände an der Wildenhainer Straße in
Großenhain 20 neue Arbeitsplätze geschaffen, hat sich die ursprüngliche
Produktionsfläche durch die Investition in modernste digitale Drucktechnik mehr als
verdoppelt und stößt mit insgesamt 1.600 m2 schon wieder an die Platzgrenzen.
 
„Mit unserem Sponsoring möchten ich mich bei der Stadt Großenhain und beim
Land Sachsen für die herzliche Aufnahme bedanken“, sagt Stefan Harder, der
Inhaber und Geschäftsführer von Labelprint24. „Den Erfolg unserer Etiketten-
Druckerei verdanken wir in einem großen Maße dem Engagement und dem
Fachwissen unserer fleißigen Mitarbeiter hier aus der Region.“
 
Mit Events der Superlative kennt sich der innovative Unternehmer aus Baden
Württemberg, der in Sachsen sein zweites Zuhause gefunden hat, bestens aus,
denn schließlich findet in Weingarten jedes Jahr Europas größte Reiterprozession
statt.


Neue Vertriebsniederlassung in Frankfurt a.M.
15.4.2014

Neue Vertriebsniederlassung in Frankfurt a.M.

„Go West“ - Labelprint24 expandiert
Die harder-online GmbH, E-Commerce-Spezialist für Etiketten, Sandwichetiketten und Bookletetiketten, hat Anfang April die Zahl ihrer Standorte auf sechs erhöht. Mit dem neuen Vertriebsbüro in Frankfurt am Main will die Harder Unternehmensgruppe, die mit labelprint24.com einen Online- Shop für Etiketten betreibt, den in der Region ansässigen Kunden und Partnern kurze Kommunikationswege und schnelle Lösungen für maßgeschneiderte Etiketten-Aufträge anbieten.

Ziel des Etikettenanbieters ist es, sich noch stärker in den west- und norddeutschen Bundesländern zu engagieren. Hier konzentrieren sich eine Vielzahl von Business-Kunden, für die man bereits Etiketten aller Art druckt, oder die der Vertrieb als zukünftige Geschäftspartner gewinnen möchte.

Die Banken- und Wirtschaftsmetropole Frankfurt am Main liegt verkehrsgünstig in der Mitte Deutschlands und ist durch eine hervorragende Infrastruktur mit allen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Auch für ausländische Geschäftspartner bietet sich die Stadt daher als Treffpunkt an.
 
Der neue Standort, unmittelbar am Frankfurter Hautbahnhof, ist auch ein Bekenntnis zu den Etiketten-Kunden der Firma Piché-Etikett GmbH, mit der man kürzlich eine enge Partnerschaft eingegangen ist und jetzt gemeinsam mit der Produktreihe „P-Etikett by Harder“ im Markt auftritt. Die Etiketten dieser Produktreihe zeichnen sich durch höchste Ansprüche an die Qualität der verwendeten Materialien und des Druckbildes der Etiketten aus.
 
Mehr Service für Etiketten-Kunden
"Wir suchen die Nähe zu Unternehmen, die Lebensmittel, sowie kosmetische, chemische und industrielle Produkte herstellen und kennzeichnen müssen. Wir wollen deren Kompetenz künftig enger mit unserem Know-how im Vertrieb und bei der Produktion von Etiketten, Sandwichetiketten und Booklets verbinden", begründet Stefan Harder Geschäftsführer der harder-online GmbH, die Neueröffnung. „Mit Michael Piché konnten wir einen Spezialisten mit großer Erfahrung sowohl im internationalen Etiketten-Vertrieb, als auch im Umgang mit ortsansässigen Produzenten gewinnen. Wir sind sehr glücklich über diese Erweiterung unseres Teams.“
 
Ein Team mit viel Erfahrung
Das Vertriebsbüro Frankfurt startet mit einem erfahrenem und bewährtem Vertriebsteam: Michael Piché und Andreas Bauer waren zuletzt in führenden Positionen der Firma Piché-Etikett tätig und bringen einen großen Erfahrungsschatz hinsichtlich effizienter Etikettier-Lösungen für Getränke und Lebensmittel, kosmetische, chemische und industrielle Produkte mit. Im Innendienst werden beide durch die Fachberater Yvette Leonhardt und Benedict Schrage unterstützt.  Im Vergleich zu den weiteren deutschen Standorten, Weingarten/ Baden-Württemberg und Großenhain/ Sachsen und den Vertriebsdependancen in Polen, Tschechen und der Schweiz, ist der Kundenservice in Region Nord/West jetzt mit den anderen Regionen auf Augenhöhe.
 


Die neuen Kontaktdaten lauten:
 
harder-online GmbH
Vertriebsbüro Frankfurt
 
Kaiserstraße 79
D-60329 Frankfurt/ Main
 
Tel.: +49 (0) 69 257 81 78-0
Fax: +49 (0) 69 2578178-17
eMail: info@labelprint24.com
 
Sie erreichen unsere Etiketten-Experten unter folgenden Telefonnummern:
Michael Piché: +49 (0) 69 257 81 78-0
Yvette Leonhardt:  +49 (0) 69 257 81 78-0
Andreas Bauer:  +49 (0) 69 257 81 78-0
Benedict Schrage: +49 (0) 69 257 81 78-0
 
Unsere Mitarbeiter freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme


Zertifizierung: Mängel gab`s keine
1.2.2014

Zertifizierung: Mängel gab`s keine

Das man sich auf die Prozesse in der Etikettenproduktion verlassen kann, hat die Druckerei Harder beim DQS-Audit wiederholt bewiesen. Der Druckerei Harder GmbH aus dem oberschwäbischen Weingarten wurde kürzlich vom Zertifizierungsdienstleister DQS bestätigt, dass das erteilte Zertifikat über die Qualität des Managementsystems nach dem Regelwerk ISO 9001:2008 auch weiterhin seine Gültigkeit besitzt. Während eines Überwachungsaudits an den Standorten des Etiketten-Spezialisten Ende Januar 2014 überzeugte sich der DQS-Auditor Peter Knörr von der Einhaltung der vereinbarten Normen.

Das man sich auf die Prozesse in der Etikettenproduktion verlassen kann, hat die Druckerei Harder beim DQS-Audit wiederholt bewiesen.
 
Der Druckerei Harder GmbH aus dem oberschwäbischen Weingarten wurde kürzlich vom Zertifizierungsdienstleister DQS bestätigt, dass das erteilte Zertifikat über die Qualität des Managementsystems nach dem Regelwerk ISO 9001:2008 auch weiterhin seine Gültigkeit besitzt. Während eines Überwachungsaudits an den Standorten des Etiketten-Spezialisten Ende Januar 2014 überzeugte sich der DQS-Auditor Peter Knörr von der Einhaltung der vereinbarten Normen.
 
Mit Zertifikaten ist es oft wie in der Liebe: Aus den Augen – aus dem Sinn. Kaum hat der Auditor ein Unternehmen verlassen, hängen die Ergebnisse und „guten“ Vorsätze gut dokumentiert und unterschrieben an der Wandtafel, aber die normkonforme Umsetzung des Regelwerks ist im Arbeitsalltag schnell vergessen.
 
Beim Management der Druckerei Harder GmbH aus Weingarten findet so eine Verfahrensweise keine Befürworter. Den Etiketten-Spezialisten geht es nicht darum, im Briefbogen das von vielen Etiketten-Kunden geforderte DQS-Zertifikat nach ISO 9001:2008 vorweisen zu können, sondern die Leistungsfähigkeit des Unternehmen zu steigern.
 
„Das Managementsystem ist das Herz des Unternehmens, so wie es schlägt und die Arme und Beine in Bewegung hält, so wird auch das fertige Produktionsergebnis aussehen“, sagt Inhaber Stefan Harder über den Sinn der DQS-Auditierung. Ganz konkret versteht er unter diesem Ergebnis einen optimalen Mix aus zufriedenen Kunden, motivierten Mitarbeitern und qualitativ hochwertigen Etiketten, Bookletetiketten und Sandwichetiketten, die die Online-Etikettendruckerei tagtäglich verlassen.
 
Der Preisdruck in der Etikettenbranche ist in den letzten Jahren enorm gestiegen, da sich immer mehr Druckereien vom unrentablen Akzidenzdruck in den Etikettendruck bewegt haben. Wer da mithalten will, muss die eigenen Kosten senken und in die modernste und effektivste Etikettendruck-Technologie investieren. Ein möglicher Weg zur Kostenoptimierung ist die Suche nach effektiven Lösungen, die Prozesse in allen Abteilungen des Etikettendruckers zu optimieren. Das fängt beim Management an und geht über die Herstellung bis in den Versand.
 
Ein unabhängiger und sachverständiger Beobachter, wie der Diplom-Ingenieur und Auditor Peter Knörr, bringt da eine unverbaute Sicht auf die Stärken, Schwächen und Chancen des Unternehmens mit ein. Im Zertifizierungsprozess werden aus dieser Sicht und dem verbindlichen Regelwerk konkret messbare Ziele, etwa beim Etikettendruck, bei der Kundenzufriedenheit oder im Service, vereinbart. Dabei begutachtet Peter Knörr selbst das kleinste Detail.
 
„Wir haben uns das Ziel gesetzt, mittelfristig im E-Commerce für Etiketten die Marktführerschaft in Deutschland zu übernehmen“, sagt Stefan Harder. „Das ist ambitioniert, aber wir schaffen das. Aber es ist nur möglich, wenn wir dauerhaft eine hohe Zufriedenheit unserer Kunden aus Industrie, Handel und Werbung erreichen. Dabei hilft uns die strenge Auditierung enorm weiter, Verbesserungspotential zu erschliessen.“


Labelprint24 entwickelt neue Etiketten
1.9.2013

Labelprint24 entwickelt neue Etiketten

Wenn bei Labelprint24 innovative Produktideen und die Möglichkeiten der digitalen Etikettenproduktion aufeinandertreffen, können sich die Kunden über neue, preiswerte und praktische Etiketten-Lösungen freuen. Der Online-Etikettenspezialist hat aktuell zwei weitere Produkte in sein Etikettenprogramm aufgenommen. Das neue Sammeletikett und ein preiswertes Wickeletikett für runde Verpackungen, das Harder-Wrap-Label, ergänzen jetzt die Produktpalette um weitere Spezialetiketten.

Weniger ist manchmal mehr

Während ein herkömmliches Sandwichetikett aus zwei Lagen besteht, die beide mit einer Klebeschicht versehen sind, wird beim Sammeletikett die obere Lage nicht mit Kleber beschichtet, sondern dient als Retourenzettel oder Gewinnspielrückläufer. Eine mit Kleber versehene Fläche, würde einen Versand des Aufklebers in einem Briefumschlag unmöglich machen. Das neue Sandwichetikett wird, je nach Kundenwunsch, auf allen Seiten bedruckt. So können sehr viele Informationen in Text- und Bildform untergebracht werden. Die Produktion des Etiketts erfolgt in bester digitaler Druckqualität, die von einer Offset-Lösung nicht mehr zu unterscheiden ist. Die besondere Vorteil des Digitaldrucks sind die einfache Personalisierung und die unschlagbaren Kostenvorteile der Inkjet-UV-Technologie.

Ein mögliches Anwendungsfeld des Sammeletiketts sind Gewinnspiele, Verlosungen oder Prämienaktionen, also überall dort, wo eine gezielte Interaktion mit dem Endkunden erfolgen soll. Druckt man im Inneren des Sandwichetiketts beispielsweise Aktionspunkte, Gewinn-Taler oder Adressfelder, kann der Kunde diese sammeln und postalisch an ein Kunden-Center schicken. Durch die Kombination mit eine QR-Code ist auch eine elektronische Kontaktaufnahme möglich. Besonders interessant sind Aktions-Etiketten im B2C-Bereich. Im Handel werden Gewinnspiele häufig als Kundenbindungsinstrument genutzt. Aber auch für Business-Kunden bietet dieses Spezial-Sandwichetikett eine Reihe von Anwendungsmöglichkeiten. Möchten Sie wissen, ob ihre Ware den Empfänger erreicht hat? Möchten Sie einer Sendung ein Retour-Etikett mit auf den Weg geben? Dann ist das Sammeletikett eine günstige und sichere Form der Etikettierung. Das Sammeletikett kann in verschiedenen Rollengrößen produziert und auf jeder gängigen Etikettieranlage oder von Hand gespendet werden.

Praktisch wie ein Flaschengeist

Kennen Sie Jeannie, den hübschen Flaschengeist? Einmal mit den Augen zwinkern und alle Wünsche werden wahr, das funktioniert bei der Verpackung und Etikettierung von Flaschen, Ampullen und sonstigen runden Behältnissen leider nicht so einfach. Der Etiketten-Spezialist Labelprint24 hat so eine praktische „Jeannie“ entwickelt, die ihre Verpackungsproblem auf einfache Art und Weise löst und wie alle Etiketten-Lösungen von Labelprint24 absolut kostengünstig ist: das Harder-Wrap-Label.

Wohin bloß mit dem ganzen Text? Je kleiner die runde Produktverpackung ist, desto größer die Herausforderung, alle erforderlichen Informationen auf dem Etikett unterzubringen. Dies ist beispielsweise im Bereich der Flaschenherstellung der Fall, bei der gesetzlich vorgeschriebene Deklarationsregelungen auf dem Produkt angebracht werden müssen. In diesem Fall schaffen Wickeletiketten die perfekte Abhilfe: Sie sind speziell für zylindrische Gebilde und runde Verpackungen gefertigt, damit alle wichtigen Informationen auf dem Wickeletikett und dem Produkt erkennbar werden. Das Wickeletikett wird mehrfach um das Rundgebinde gewickelt und schafft so genügend Platz für gesetzliche Deklarationsvorschriften, Anwendungshinweise oder mehrsprachige Produktinformationen. Es besteht aus Papier oder Folie und kann direkt auf dem Produkt fixiert werden. Optional sorgt ein transparentes Laminat vor Zerreißen, Feuchtigkeit und anderen äußeren Einflüssen.

Digital gleich rational


Das Harder-Wrap-Label lässt sich leicht mehrfach öffnen, ausrollen, wieder verschließen und ist maschinell spendbar. In Ausführung, Format und Farbe wird das Etikett individuell auf Kundenwunsch konzipiert. Das neu entwickelte Label ist kostengünstiger als herkömmliche Wickeletiketten, da es in einer hervorragenden Druckqualität zu 100 Prozent im Digitaldruck produziert wird. Die digitale Druckqualität der neuesten Generation ist von einer Offset-Lösung nicht mehr zu unterscheiden. Die besondere Vorteil des Digitaldrucks sind die einfache Personalisierung und die unschlagbaren Kostenvorteile der Inkjet-UV-Technologie. Durch die runde Informationsfläche werden Umverpackung und Packungsbeilage überflüssig. Die Wickeletiketten von Labelprint24 haften sicher und fest auf sämtlichen Produkten.

Nicht nur in der Flaschenproduktion, sondern auch in vielen weiteren Bereichen finden Wickeletiketten vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. So werden sie zum Beispiel in der Pharmaindustrie, in der Chemischen Industrie, bei der Verpackung von Farbeimern und Öl-Gebinden oder zur genauen Kennzeichnung von Kosmetik-Produkten verwendet. Um von den Vorzügen der Wickeletiketten von Labelprint24 zu profitieren, brauchen die Kunden keinen Zauberspruch, sondern können ihre Etiketten direkt auf www.labelprint24.com online kalkulieren.

Kosten sparen dank Linoprint L

Mit dem digitalen Etiketten-Drucksystem Linoprint L von Heidelberger hat Labelprint24 ein digitales Drucksystem für Etiketten gefunden, das enorme Wettbewerbsvorteile mit sich bringt. Die top-moderne, hochproduktive Anlage der neuesten Generation bildet am Produktionsstandort Großenhain das Herzstück einer leistungsfähigen, automatisierten Produktion von Etiketten, Sandwichetiketten und Bookletetiketten mit enormer Produktivität und großem Sparpotential. In ca. zwei Monaten wird das System durch eine Inline-finishing-Anlage erweitert.

Über Labelprint24

Labelprint24 ist eine Marke der Harder-Online GmbH aus Weingarten in Baden-Württemberg. Die Unternehmensgruppe Harder mit Stammsitz im oberschwäbischen Weingarten gehört zu den innovativsten inhabergeführten Druckunternehmen in Deutschland. An den beiden Standorten in Weingarten und Großenhain (Sachsen) werden alle Arten von Etiketten, Sandwichetiketten und Bookletetiketten hergestellt.

Dank eines vollautomatischen Internet-Shop-Systems und modernster Druck- und Stanztechnik werden erhebliche Kosteneinsparungen gegenüber anderen Anbietern erzielt und dieser Vorteil direkt an die Kunden weitergegeben.

Mit Vertriebspartnerschaften, wie der Famo Druck AG in der Schweiz, und eigenen Vertriebsniederlassungen in Polen und Tschechien trägt man den Besonderheiten regionaler Märkte Rechnung und sichert ein kontinuierliches Wachstum.

Im Jahr 2003 erfolgte die Gründung der harder-online GmbH, die mit den Marken „Labelprint24.com“, „Labelprint24.ch“ und „Unserdrucker.de“ seit nunmehr rund 10 Jahren hervorragend im Markt positioniert ist. Die Unternehmsgruppe Harder und ihre Tochtergesellschaften verstehen sich als „grüne Druckerei“ und sind bereits seit Februar 2009 nach den Richtlinien des Forest Stewardship Council (FSC) zertifiziert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.labelprint24.com und www.druckerei-harder.de.

Kontakt:
Labelprint24
Detlef Becker
Ravensburger Str. 30
88250 Weingarten
0751 561680
presse@druckerei-harder.de www.labelprint24.com


16.3.2016

Labelprint24 investiert in HP Indigo WS6800

Labelprint24 investiert in HP Indigo WS6800

Der Etikettenhersteller Labelprint24 hat in ein weiteres digitales Drucksystem investiert. Die HP Indigo WS6800 Digital Press wird noch im März am Produktionsstandort Großenhain seinen Betrieb aufnehmen.

View source

25.2.2016

Etikettenhersteller Labelprint24 auf stabilem Wachstumskurs

Etikettenhersteller Labelprint24 auf stabilem Wachstumskurs

Auch 2015 verzeichnete der Etikettenhersteller Labelprint24 eine hervorragende Geschäftsentwicklung. Der Start in weiteren europäischen Ländern, ein umfassender Relaunch des Onlineshops und neue, digital produzierte Verpackungsprodukte geben dem Systemanbieter einen erneuten Wachstumsschub.

View source

Presse-Kontakt

Detlef Becker
Pressearbeit Labelprint24
Tel: 0751 56168-41
Mail: presse@labelprint24.com


Labelprint24 Blog

Case studies

...


Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Cookie Informationen