CASE STUDY MYMUESLI

MASS CUSTOMIZATION FÜR INDIVIDUELLE MÜSLI-VERPACKUNGEN



NEUE WEGE GEHEN

Mit diesen drei Worten lässt sich ein Start-Up wie mymuesli am besten beschreiben.
Natürlich erwartet man da auch von seinem Druckpartner, dass er innovative Lösungen anbietet, die, abseits eingefahrener Wege,
eine neue Qualität der Zusammenarbeit ermöglichen.

Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit zweier Unternehmen, von mymuesli und Labelprint24, bei denen der Start-up-Geist quasi in den Genen verankert ist, möchte diese Case Study vorstellen: Mass Customization für individuelle Müsli-Verpackungen.

 


ÜBER MYMUESLI

mymuesli ging im April 2007 online und ist damit weltweit das erste Angebot
für individuelles Müsli. Das Unternehmen aus Passau, welches über das Internet,
in 50 eigenen Läden und in über 1500 Supermärkten Müsli verkauft,
beschäftigt rund 800 Mitarbeiter.

Ihr innovatives Geschäftsmodell spiegelt den aktuellen Trend zur verstärkten Individualisierung von Produkten wieder. Das Unternehmen verwendet das Produktionskonzept Mass Customization für individuelle Müslimischungen.

Mymuesli hat den Müslimarkt revolutioniert und bietet auf seinen Websites heute unvorstellbare 566 Billiarden mögliche Müslimischungen an.

ÜBER LABELPRINT24

Labelprint24 ist ein erfahrener Lösungsanbieter für Mass Customization-Projekte im Verpackungsdruck.

Das Spektrum des europäischen Systemanbieters für Verpackungsmittel umfasst in diesem Bereich die Beratung und Projektierung bis hin zur eigenen Herstellung von fertig personalisierten Produkten.

Durch eine eigene IT-Abteilung ist Labelprint24 in der Lage, sich an Schnittstellen für kundenseitige ERP- und Produktionssysteme anzukoppeln sowie komplette, individuelle Shopsysteme an die Kunden zu liefern.

 





DIE ZIELSTELLUNG


Bei mymuesli soll der Kunde nicht nur den Inhalt seines individuellen Müslis frei wählen, sondern auch die
Müsli-Dose selbst personalisieren können; im Ergebnis bis zur kompletten Individualisierung.

Während der Online-Bestellung bekommt der Kunde also die Möglichkeit, nachdem er sein Lieblingsmüsli zusammengestellt hat, seinem Mix einen eigenen Namen zu geben und sein ganz persönliches Dosen-Design auszuwählen.

Damit erhält er sein eigenes, zu 100% personalisiertes Müsli.
 





DIE HERAUSFORDERUNG


Die Umsetzung des personalisierten Drucks von Müslidosen,
in hoher Qualität und von mehreren tausend Stück am Tag, war bei diesem Projekt die zentrale Aufgabe, eine echte Herausforderung.

 Die Schwierigkeit lag darin, den gesamten Herstellungsprozess der personalisierten Müslidosen, von der kundeneigenen Schnittstelle bis zur Digitaldruckmaschine, zu automatisieren.

Im Detail mussten Lösungen gefunden werden, um die komplette Produktionskette von der Druckdaten-Erzeugung über automatisierte Workflows
bis zum Versand bei Labelprint24 abzubilden.
 





UNSERE LÖSUNG



Die Lösung von Labelprint24: Die Individualisierung der Müsli-Dosen wird nicht in der Fertigung bei mymuesli, sondern in der digitalen Druckfabrik von Labelprint24 vorgenommen.

Die individualisierten Dosen-Etiketten mit dem kundenspezifischen Daten werden bei Labelprint24 innerhalb von wenigen Stunden bedruckt, veredelt und Next Day als Etikettenrolle an die Fertigungslinie von mymuesli nach Passau geliefert
 



STATEMENT

– VON MYMUESLI

"Seit 2007 können Kunden bei uns ihr Lieblingsmüsli mixen. Bisher konnten sie aber die mymuesli-Dosen nicht individualisieren: Das war lange unsere Vision. Dank der Unterstützung von harder-online ist die nun wahr geworden, und gemeinsam haben wir die Idee auf die Straße gebracht. Harder-online unterstützt uns seither als Druckpartner bei dem Projekt, und wir sind sehr glücklich über die Zusammenarbeit."

Max Wittrock



EIN OPTIMALER ABLAUF

Das Abrufen der Druckdaten der einzelnen Besteller aus dem Bestellsystem von mymuesli erfolgt automatisiert in der Nacht. Anschließend werden die Daten vollautomatisch auf ihre Druckbarkeit geprüft, druckfertig aufbereitet und als Auftrag für die Druckmaschine im ERP-System von Labelprint24 hinterlegt. Um die richtige Zuordnung und die Qualität der einzelnen Etiketten sicherzustellen, werden die personalisierten Dosen-Etiketten über den gesamten Druckprozess hinweg mithilfe von Kameras vollautomatisch getrackt. Durch die Kamerasysteme überprüfen wir zusätzlich, ob jedes einzelne Etikett auch vorhanden ist. Dies geschieht über einen ständigen Datenbank-Abgleich.
Sollte ein Etikett fehlen, wird dieses automatisch wieder in die zu produzierende Queue eingefügt und beim nächsten Drucktermin mitgedruckt. Von der Datenübernahme bis zum Versand der fertigen Dosenetiketten dauert es ca. 12 Stunden. Die Anlieferung der bedruckten Etikettenrollen bei mymuesli erfolgt zuverlässig am nächsten Tag. Eine zusätzliche Herausforderung für den Digitaldruck bestand darin, dass die variablen Daten (Texte und Bilder) auch metallisierte Effekte enthalten. Auch diese Aufgabe wurde durch den Digitaldruck-Spezialisten Labelprint24 gelöst.
 



STATEMENT

– VON LABELPRINT24

„Die erfolgreiche Zusammenarbeit von Labelprint24 mit mymuesli zeigt, dass kundenspezifische Lösungen für uns den Schlüssel zum Geschäftserfolg darstellen. Wir sehen in der Mass Customization von Verpackungen eine Riesenchance im Druckgeschäft und sind erfolgreich in der Lage, hochkomplexe und veredelte Produkte ab Auflage 1 herzustellen. In Sachen Digitalisierung und Personalisierung von Drucksachen ist Labelprint24 seinen Mitbewerbern deutlich voraus. Diese Lösung ist eine Echtzeit-Individualisierung, die hervorragend zu unserer Philosophie passt und unser Geschäftsmodell bereichert.“

Stefan Harder

 verwendete Bilder von

mymuesli / Victor Strasse
©apicco

PDF Download Case Study


Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Cookie Informationen