Bedruckte Klebeetiketten - Warum sind Sie so wichtig?

Alle Hersteller von Lebensmitteln, Getränken, Kosmetik, Elektronik oder anderen Produkten haben alle eines gemeinsam: Sie benötigen Klebeetiketten zur Kennzeichnung ihrer Produkte. Diese bedruckten Etiketten gibt es heute in vielen verschiedenen Formen, etwa als Klebeetiketten bedruckt auf Rollen, Nassleimetiketten, Thermoetiketten oder Sandwich- und Booklet-Etiketten.

Klebeetiketten bedruckt

Klebeetiketten sind ebenso wichtig, wie Straßen, Strom und Internet!

Diese Arten von Klebeetiketten kennzeichnen nicht nur die Produktverpackung und damit deren Inhalt, sondern erfüllen weitere wichtige Funktionen, wie Dekoration, Information, Werbung oder Tracebility. Funktionen die für unsere moderne Gesellschaft ebenso wichtig sind wie Straßen, Strom und Internet.

Am häufigsten werden auf Produkt-Verpackungen Selbstklebeetiketten mit verschiedensten Klebeigenschaften verwendet, da sie die größte Flexibilität und Anwendungsbreite bieten. Für den Klebeetiketten-Druck stehen eine Vielzahl von Substraten, Farben und Klebstoffen zur Verfügung, z.B Etikettenpapier, Kunststofffolien, Metallfolien, wiederablösbarer Kleber, Kleber für Tiefkühlprodukte, Pantonefarben usw., um nur einige davon zu nennen. Zudem haften Selbstklebeetiketten auf den meisten Untergründen und können noch kurz bevor das Produkt in das Regal gestellt wird, gelabelt werden. Das geht unkompliziert von Hand, mit einem Hand-Etikettierer oder in vollautomatischen Kennzeichnungslinien.

Die richtige Technologie für das jeweilige Selbstklebeetikett

Für den Klebeetiketten-Druck gibt es eine Vielzahl von Druckverfahren und Veredelungstechniken. Große Mengen an Selbstklebeetiketten werden heute preiswert im Offset- oder Flexodruck gefertigt. Mittlere und kleine Auflagen mittels einer digitalen Etikettendruck-Maschine. Auch hybride Drucksysteme sind heute beim Rollenhaftetiketten bedrucken im Einsatz. Dank der rasanten Entwicklung der digitalen Druckmaschinen schicken diese sich an, konventionelle Druckmaschinen in naher Zukunft vollständig zu ersetzen.

Die moderne Etikettentechnologie bietet eine Vielfalt an Optionen. Gemeinsam mit dem Kunden sucht der Selbstklebeetiketten-Hersteller die Lösung, die am besten für sein jeweiliges Produkt geeignet ist. Da die Auflagen des Produkt- und Etikettendrucks aufgrund der sprachlichen Lokalisierung, der regulatorischen Anforderungen und der Produktdifferenzierung immer kleiner werden und gleichzeitig ein großer Bedarf an personalisierten Klebetiketten besteht, stellt der Digitaldruck von Selbstklebeetiketten eine zunehmend bevorzugte Option dar. Der Digitaldruck wächst rasant und erlaubt den Markenproduzenten, saisonal zu reagieren oder ihre Produkte kostengünstig in kleinen Auflagen mit wechselnden Motiven zu bestellen.

Kommunikation zwischen Hersteller und Etikettendruckerei

Die Kommunikation zwischen Markeninhaber und Etikettendruckerei ist beim Klebeetiketten drucken ein wichtiger Faktor. Der Etikettendruckerei geht darum, die Anforderungen und Wünsche des Kunden genau kennenzulernen. Für Labelprint24 besteht die Lösung darin, nicht nur den Einkauf sondern auch das Marketing des Kunden in den Klebeetiketten-Druck einzubinden. Der Einkauf möchte generell die Kosten der Selbstklebeetiketten senken, der Designer und Marketingfachmann höherwertige, innovative, zum Kauf anregende (und damit teurere) Lösungen entwickeln.

Was wird die Zukunft den Klebeetiketten bringen?

Es wäre sicher nicht falsch, Klebetiketten als „kleine“ Kunstwerke zu bezeichnen, denn Etiketten stellen höhere technische Anforderungen als andere Druckprodukte. Das liegt vor allem an dem von vielen Kunden gewünschten hohen Grad an Veredelungen. So werden beispielsweise 80-90 Prozent aller Weine über das Etikett verkauft, welches mit seinem ansprechenden Design (hochwertige Papiere, Prägungen, Metallfolie) im Supermarktregal oder beim Weinhändler um den Kunden werben muss. Neue Dekorationstrends und Etikettenformen, wie Smart-Label, 3D-polarisierenden Fresnel-Linsen, Metallisierung, Holographie, No-Label-Look, textile Substrate, Leaflet-Prospekt-Etiketten und Booklets, werden in Zukunft den Klebeetiketten-Druck erobern.

Auch der Siegeszug des Online-Shoppings verändert das aktuelle Modell der Verpackung und Etikettierung. Das Smartphone in Verbindung mit QR-Codes auf Verpackungen verändert den Informationsfluss zwischen Verbraucher und Produkt. Das schmälert jedoch nicht den Wert der Produktdekoration und die multiple Rolle des Klebeetiketts. Es erhöht nur die Anzahl der Plattformen, auf denen es in Zukunft seine zahlreichen Fähigkeiten unter Beweis stellen muss.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Cookie Informationen