Bedruckbare Etiketten - Blankoetiketten

Bitte hier einfach Ihre gewünschten Etiketten auswählen:

  • Sie werden auf den passenden Online-Preis-Kalkulator mit dem entsprechenden Material weitergeleitet.
  • Bei Fragen steht Ihnen unser Support-Team jederzeit zur Verfügung.
  • Bedrucken und Spenden Sie Ihre Blanko Etiketten mit unseren Thermotransferdruckern und Bändern, sowie Etikettierern.

 
Mehr Infos
Blanko Etiketten

Blanko Etiketten

  • Alle Materialien

Thermotransfer Etiketten

Thermotransfer Etiketten

  • Papier, Folie
  • Auch Wunschfarben möglich

Thermoetiketten

Thermoetiketten

  • Weißes Thermopapier
  • Thermodirekt bedruckbar

Blankoetiketten für wasserbasierten Inkjetdruck

Blankoetiketten für wasserbasierten Inkjetdruck

  • Ideal für: Memjet + Pagewhite
  • Testrollen Frei!

Thermotransfer Etiketten - Metallic

Thermotransfer Etiketten - Metallic

  • Metallisiertes Papier
  • Gold / Silber

Thermotransfer Etiketten - neon

Thermotransfer Etiketten - neon

  • Fluoreszierendes Papier
  • Grün/ Gelb/ Orange/ Rot

Verlinktes Inhaltsverzeichnis

  1. Blanko-Etiketten - Anwendungsgebiete
  2. Arten von Blanko-Etiketten
  3. Thermotransfer Etiketten - weiß
    1. Thermotransfer Etiketten - neon
    2. Thermotransfer Etiketten – metallic
    3. Thermoetiketten - direkt
    4. Blanko-Etiketten für Inkjetdruck
  4. Etikettendrucker zum Bedrucken von Etiketten

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1. Blanko-Etiketten - Anwendungsgebiete

 
Unmittelbar nach der Herstellung in der Etikettendruckerei gleichen sich Blanko Etiketten wie ein Ei dem Anderen. Aber nach dem Druck sind sie immer individuell. Haben Sie sich das Etikett auf ihrer letzten Amazon-Bestellung mal genau angesehen? Richtig, es ist ein individuell bedrucktes Blanko-Etikett! Ob im Büro, im IT-Bereich, im Gesundheitswesen oder an der Ticket-Kasse, Blanko-Etiketten und mobile Etikettendrucker sind in vielen Branchen zu Hause und erfüllen die dort notwendigen Anforderungen an die Informationsbereitstellung mit Bravour.
 
Zwei typische Anwendungsfelder, bei denen die Individualität von Blankoetiketten bewusst genutzt wird, kennt jeder:
 
  • Blanko Etiketten im Supermarkt
Große Handelsketten können unmöglich auf die unbedruckten Etikettenrollen verzichten. Ohne weiße Blanko-Etiketten würde das Supermarkt-Prinzip überhaupt nicht funktionieren, da die vorausgesetzte Selbstbedienung durch den Kunden den hohen Warendurchsatz erst ermöglicht. Individuell bedruckbare Blanko Etiketten auf Rolle fungieren als Kassenbon oder Waagenetkett an sämtlichen Wurst- , Fleisch-,  Fisch- bis zur Käsetheken. Das gleiche gilt für viele lose Obst- und Gemüseprodukte eines jeden Supermarkts.
 
  • Blanko Etiketten im Bereich Lagerhaltung und Logistik
Das zweite große Anwendungsfeld von Blankoetiketten sind die Lagerhaltung und die Logistik. Speditionen, Versender und riesige Waren- und Ersatzteillager würden ohne Blanko-Etiketten mit Barcodes für die Nachverfolgung, Versandetiketten, Lieferinstruktionen, Regaletiketten und  Postetiketten ihre Arbeit einstellen müssen. 
 
 
Blanko-Etiketten lassen sich nach vielen Kriterien unterscheiden:
 
  • Materialien
    Zu den für die Herstellung der selbstklebenden Blanko-Etiketten verwendeten Materialien gehören Haftverbünde aus normalem Etikettenpapier, aus den Kunststoff-Folien PP, PE und PVC, sowie Thermopapiere mit und ohne Schutzbeschichtung.
     
  • Druckverfahren
    Die für den Druck der Daten auf die Blanko-Etiketten benötigten Drucker funktionieren überwiegend nach dem Thermodirekt- und dem Thermotransfer-Prinzip. Blankoetiketten lassen sich aber auch mit Laser- und Inkjet-Druckern bedrucken. 
     
  • Auf Rolle oder im Bogenformat
    Für die industrielle Kennzeichnung, dem Lebensmittel und Office-Bereich werden Blankoetiketten überwiegend als Rollenetiketten geordert. Für den Privatanwender oder kleinere Firmen sind Bogenetiketten besser geeignet, das diese sich mit jedem handelsüblichen A4-Drucker bedrucken lassen.
 

2. Arten von Blanko-Etiketten

2.1 Thermotransfer Etiketten - weiß

  • Blanko-Etiketten die mit Thermotransfer-Druckern bedruckt werden, nennt man auch Thermotransfer-Etiketten. Beim Thermotransferverfahren wird durch Hitze die Farbe aus einem Thermotransferband auf das Etikettenpapier aufgeschmolzen. Der Thermotransfer-Druck ist nicht nur sehr haltbar, sondern es lassen sich auch viele Etikettenmaterialien bedrucken. 
  • Um weiße Thermotransfer Etiketten herzustellen verwenden wir ein hochwertiges weißes Etikettenpapier, ohne eine spezielle thermosensitive Beschichtung. Dieses Papier gibt es in einer matten und einer glänzenden Variante und mit einem permanent oder wieder ablösbaren Klebstoff. Optional sind auch blickdichte Etiketten oder ein spezieller Kleber für besonders niedrige Temperaturen verfügbar.
  • Für den Einsatz im Aussenbereich sind Thermotransfer-Etiketten aus Kunststoff (PE, PP, PVC) besser geeignet., da sie ein hohe Resistenz gegen äußere Einflüsse, wie Feuchtigkeit, UV-Einstrahlung, Chemikalien und Fette, besitzen und viel robuster und langlebiger als Papieretiketten sind.
 
2.2 Thermotransfer Etiketten - neon

  • Eine Spezialform der Thermotransfer-Etiketten aus Etikettenpapier sind Blanko-Etiketten mit einer fluoreszierenden Pigmentbeschichtung. Diese Papiere haben leuchten in den Neon-Farben Grün, Rot, Orange und Gelb. Neonfarbene Blanko-Etiketten haften sicher in einem Temperaturbereich von -40°C bis +100 °C. Sie werden häufig zu Werbezwecken, etwa als Sonderangebots-Etiketten, eingesetzt. 
     
 
2.3 Thermotransfer Etiketten – metallic

  • Eine weitere Spezialform der Thermotransfer-Etiketten aus Etikettenpapier sind Blanko-Etiketten mit einer eine Schicht aus feiner kaschierter Aluminiumfolie, die bei der Papierherstellung auf die Papieroberfläche aufgebracht wird. Dieser Film glänzt entweder metallisch wie Silber oder golden. Die Metallic-Klebeetiketten haften sicher in einem Temperaturbereich von -40°C bis +100 °C. Die Aluminiumschicht der unbedruckten Blanko-Etiketten besitzt eine gute Sperrwirkung gegen Fette, Öle und Flüssigkeiten und ist für Lebensmittelverpackungen gut geeignet.  
     
 
2.4 Thermoetiketten - Direktdruck

  • Das zweite gebräuchliche Thermodruckverfahren ist der Thermodirektdruck. Dabei wird mit einem Thermo-Druckkopf direkt auf einem thermosensitiven Spezialpapier gedruckt, welches sich bei Hitze schwärzt. Ein Thermoband ist bei dieser Drucktechnologie nicht notwendig. 
 
  • Die Blanko-Etiketten für den Thermodirektdruck werden aus einem universellen Thermopapier gefertigt. Dieses Papier besitzt einen sogenannten Thermostrich, der bei der Papierproduktion aufgebracht wird. Zusätzlich ist die Oberfläche der Thermoetiketten mit einer Schutzschicht versehen, um ein vorzeitiges Ansprechen des Thermostrich durch Sonneneinstrahlung oder Umgebungswärme zu verhindern. Auf den Thermoetiketten für den Direktdruck lassen sich EAN-Codes und andere Codesysteme sehr gut darstellen. Sie sind von daher für Preisauszeichnungen und andere Anwendungen im Einzelhandel gut geeignet. Die Klebeetiketten haften sicher in einem Temperaturbereich von -30°C bis +80°C.
     
 
2.5 Blanko-Etiketten für Inkjetdruck

  • Nicht alle Blanko-Etiketten werden mit Thermodruckern bedruckt. In vielen Haushalten und Büros sind Inkjetdrucker, auch Tintenstrahldrucker, zu finden. Diese Geräte haben den Vorteil, dass mit Ihnen ein fotorealistischer Bilderdruck möglich ist. Blanko-Etiketten für den Inkjetdruck besitzen eine Oberfläche, auf der die wasserbasierenden Tintentröpfchen sehr gut haften und nicht verwischen. Blanko-Etiketten für Inkjetdruck werden etwa als Ordneretiketten oder Adressaufkleber genutzt.
     
 

3. Etikettendrucker zum Bedrucken von Etiketten

Blanko-Etiketten werden mit Thermodirektdruckern, Thermotransferdruckern, Tintenstrahldruckern und Laserdruckern bedruckt. Für Thermodirektdrucker dürfen nur Blankoetiketten mit einer thermosensitiven Beschichtung verwendet werden. Da Thermodirektdrucker keinerlei zusätzliche Farben oder Toner benötigen, sind sie in der Anschaffung und in den Folgekosten sehr günstig. Allerdings macht ihre Anschaffung nur dort Sinn, wo kein gestochen scharfes Druckbild erwartet wird und kein Farbmotiv. Die bereits erwähnten Bon-Drucker im Supermarkt funktionieren mit dieser effektiven, günstigen und wartungsarmen Druckerart. 
 
Es existiert eine große Vielfalt an Thermo-Etikettendruckern: Standard-Drucker, industrielle Drucker, mobile Drucker, Textildrucker, Farbdrucker, Kartendrucker… .Besonders beliebt sind in Verpackungsproduktionslinien integrierte Inline-Etikettierer, die für die Kennzeichnung des Mindesthaltbarkeitsdatums, von Produktionsnummern, der Beschreibung von Produktzusammensetzung oder Chargennummern auf den verschiedenen Verpackungen eingesetzt werden. Diese  industriellen Kombi-Drucker sind z.B. in Schlauchbeutelmaschinen eingebaut und nutzen das Thermotransferverfahren, da das Druckbild hochwertiger und langlebiger ist. Um die Blanko-Etiketten mit Thermotransferdruckern zu bedrucken, sind Farbbänder aus Wachs, Harz oder aus einer Kombination beider Materialien notwendig.
 
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Cookie Informationen